Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

80-Jährige gezielt überfallen - aber nur geringe Beute

DORTMUND Gezielt hatte sich offenbar ein Räuber-Duo eine 80-jährige Dortmunderin als Opfer ausgesucht. Nachdem die Seniorin einen hohen Bargeld-Betrag abgehoben hatten, wurde sie später zuhause überfallen. Glück im Unglück: Die Täter erbeuteten nur die Geldbörse mit 90 Euro. Das viele Bargeld hatte die alte Dame versteckt.

von Von Jörg Heckenkamp

, 09.10.2008
80-Jährige gezielt überfallen - aber nur geringe Beute

Bei einem Wendemanöver auf der A1 kam es zu einem Unfall.

Die Seniorin hatte am Mittwoch (8. 10.) um 11.45 Uhr an der Sparkassenfiliale in der Harkortstraße einen kleineren vierstelligen Bargeldbetrag abgehoben. Als sie auf dem Rückweg an der Hauseingangstür ihrer Wohnung Domänenstraße stand und die Tür geöffnet hatte, bemerkte sie einen fremden Mann.Nur wenig Beute   Als die 80-Jährige im Hausflur an ihren Briefkasten trat, entriss ihr der Unbekannte die über dem Arm getragene Einkaufstasche, in der sich neben einer Geldbörse mit 90 Euro Bargeld  weitere persönliche Gegenstände befanden. Den vierstelligen Bargeldbetrag bekam er nicht, da dieser sich im Bereich der Kleidung befand.  Zweiter Täter Bei ihrer Anhörung gab die Dortmunderin Hinweise auf einen weiteren unbekannten Mann, der ihr vor der Sparkasse aufgefallen war. Es ist daher nicht auszuschließen, dass die Dortmunderin gezielt als Opfer ausgewählt wurde. Die Tatverdächtigen flüchteten in einem schwarzen Alfa-Romeo über die Domänenstraße. Auffällig an dem Alfa waren die bei schmaler Bereifung verbreiterten Kotflügel. Das Fahrzeug parkte davor entgegen der Fahrtrichtung an der Ecke Domänen-/Kuntzestraße.

  • Haupttäter: Mann, ca. 25 - 28 Jahre alt und ca. 1.70 - 1.75 m groß. Der Mann sprach gebrochen deutsch und trug einen braun-beigen Anorak
  • Mittäter : Mann, ca. 35 - 40 Jahre alt und ca. 1.65 m groß. Raucher, normale Figur. Insgesamt gut gekleidet, u.a. trug er einen dunklen Blazer mit Pelzbesatz.
  • Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 132 - 7149.
Lesen Sie jetzt