Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Windenergieplanung in Dorsten liegt auf Eis und versetzt Investoren einen schweren Schlag

dzWindenergie

Fünf Jahre Windenergieplanung in Dorsten waren für die Katz. Dass die Bezirksregierung Münster der Stadt die Genehmigung ihrer Pläne versagt hat, wundert den Regionalverband Ruhr nicht.

Dorsten

, 06.12.2018

Barbara Klask, Sprecherin des Regionalverbandes Ruhr (RVR), sagte auf Anfrage, dass die Dorstener Pläne in Teilen mit dem rechtskräftigen Regionalplan für den Emscher-Lippe-Bereich kollidieren: „Darin ist die Hürfeldhalde eindeutig als Bergehalde vorgesehen und nicht für die Windenergienutzung.“

Lesen Sie weiter - kostenlos und ohne Verpflichtung!

Testen Sie 7 Tage lang www.dorstenerzeitung.de.
Völlig unverbindlich, der Testzeitraum endet automatisch.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt