Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Werkstatt-Profi verlegt die Firmenzentrale nach Dorsten

1700 Unternehmen im Netzwerk

Andreas Brodhage hat in den letzten Jahren eines der größten Werkstatt-Netzwerke in Deutschland aufgebaut. Jetzt verlegt er die Firmenzentrale von Essen nach Dorsten. Damit schließt sich auch für ihn selbst ein Kreis.

Dorsten

, 17.01.2018
Werkstatt-Profi verlegt die Firmenzentrale nach Dorsten

Andreas Brodhage ist Geschäftsführer der Global Automotive Service GmbH. In dem Netzwerk sind bundesweit 1700 freie Werkstätten, zu den größten Kunden zählen ADAC und Deutsche Post. Zum 1. April wechselt die Firmenzentrale von Essen nach Dorsten, in Brodhages Heimatstadt. (Foto: Jan-Timo Schaude)

Andreas Brodhage hat mächtig Gas gegeben. Als Geschäftsführer und Teilhaber der Global Automotive Service GmbH (G.A.S.) hat er mit Partnern ein Konzept entwickelt, das in der Automobil-Branche viel Beachtung findet. Seine Firma steuert die Aufträge von inzwischen 1700 freien Werkstätten in Deutschland und hat Autoflotten auch von großen Unternehmen und Leasinggesellschaften wie die Deutsche Post oder den ADAC in das System integriert.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt