Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wenn die Ferkel rennen

Großer Bauernmarkt mit über 100 Ständen auf dem Hof Süthold in Raesfeld

06.06.2007

Beim Ferkelrennen gibt es attraktive Preise zu gewinnen, wie zum Beispiel eine Heißluftballonfahrt, Geschenkkörbe, ein Bauernfrühstück, Münsterländer Spezialitäten und vieles mehr. Erdbeeren in vielen Variationen, Deftiges aus der münsterländischen Küche sowie altes Handwerk locken von 11 bis 18 Uhr zum Bauernmarkt. Die Doskerkerls führen alte Landmaschinen vor und fahren mit alten Traktoren vor. Am Stand der Bocholter Modellbaugruppe kann der Besucher dann beobachten, wie die Feldarbeit originalgetreu in Miniformat vorgeführt wird. Kunsthandwerkern sowie Blaudruck, Hufschmied, Holzschuhmacher, Tassenmalerei, Korbflechter und dem Imker kann man auf dem Bauernmarkt ebenso bei der Arbeit zuschauen. Ein Streichelzoo, sowie Ponyreiten, Kindereisenbahn, Karussells und Kaninchenausstellung machen den Ausflug zum Bauernmarkt auch für die kleinen Gäste zum Erlebnis. Auch Raesfelder Firmen werden mit alten und neuen Traktoren sowie Holzvorführungen vertreten sein. Die Raesfelder Burgmusikanten sorgen ab 11 Uhr mit dem Jugendkonzert für Frühschoppenmusik. Nachmittags treten die Velener Klumpentänzer und die Waltroper Küchnemammsells auf. Münsterländer Direktvermarkter sowie der Hofladen auf dem Bauernhof sorgen dafür das jeder Besucher mit frischen und köstlichen Produkten nach Hause fahren kann. Damit auch der Gaumen verwöhnt wird, gibt es frischen Erdbeerboden, Vanilleeis mit Erdbeeren im selbstgebackenen Waffelhörnchen, gegrillte Nackensteaks, Schnitzelvariationen mit Bratkartoffeln und so weiter. Im Hofladen wird frisches Steinofenbrot gebacken. Jeder kann zusehen, wie sein Brot aus dem Ofen kommt.

Lesen Sie jetzt