Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

24-Jähriger kracht gegen Baum in Schermbeck

Betrunkener fährt auf Spargelfeld

Ein betrunkener 24-Jähriger ist am Samstag in Schermbeck-Gahlen absichtlich von einer asphaltierten Straße abgekommen, um auf einem Spargelfeld weiterzufahren. Der Alkoholeinfluss spielte dabei vermutlich eine große Rolle.

Schermbeck

21.04.2018
24-Jähriger kracht gegen Baum in Schermbeck

Ein 24-Jähriger verursachte am Samstag in Schermbeck betrunken einen Unfall. © dpa

Auf einem Spargelfeld in Schermbeck ist ein betrunkener 24-Jähriger am Samstag gegen 01:30 Uhr mit seinem Auto gegen einen Baum gekracht. Im Wagen saßen vier Menschen, der Fahrer und ein Beifahrer wurden verletzt, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Fahrer und Beifahrer verletzt

Der Mann fuhr auf die Bruchstraße in Schermbeck-Gahlen. Kurz hinter der Einmündung Janbrucksfeld verließ er absichtlich die asphaltierte Bruchstraße nach links, um die Fahrt auf einem angrenzenden Spargelfeld fortzusetzen. Hier kam er von der durch einen Traktor eingedrückten Fahrspur ab, die parallel zur Bruchstraße verläuft. Er prallte mit dem Fahrzeug frontal gegen einen Baum.

Bei dem Zusammenprall zogen sich die beiden Verletzten blutende Kopfwunden zu, der Fahrer brach sich zudem einen Unterschenkel. Die beiden weiteren Beifahrer, die sich hinten im Auto befanden, blieben unverletzt. Im Krankenhaus wurde der 24-jährige Fahrer positiv auf Alkohol getestet. Sein Auto und sein Führerschein wurden sichergestellt.