Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

VfB muss zum halben Oberligisten

12.10.2007

Kirchhellen Der VfB Kirchhellen reist am Sonntag zum Kellerduell beim SV Schermbeck 2. Der TSV Feldhausen und auch der VfL Grafenwald wollen mit Heimsiegen in ruhiges Fahrwasser gelangen.

Bezirksliga

SV Schermbeck 2 - VfB

Die Gastgeber werden ab 15 Uhr mit einer Mannschaft antreten, die mit rund einem halben Dutzend Spielern aus der Oberliga verstärk sein wird. VfB-Trainer Klaus Damm will allerdings ausnutzen, dass der Gegner so gut wie gar nicht eingespielt ist: "Wir müssen früh das Schermbecker Spiel stören. Es macht auch keinen Sinn, nur zu mauern, denn wir brauchen drei Punkte."

Das Kirchhellener Lazarett hat sich gelichtet und auch einige Urlauber sind wieder zurück. So kann Damm seine Mannschaft endlich wieder aus 15 gleichwertigen Spielern rekrutieren.

Kreisliga A1

TSV Feldh. - Germ Gladbeck 2

Verteidiger Fabian Ebbing hat sich erneut eine Knochenabsplitterung zugezogen und muss wieder zwei Monate pausieren. Ansonsten sieht es bei den Platzherren personell recht gut aus. Die Gäste werden mit Ibrahima Mbaya wieder den Oberligastürmer einsetzen, der gegen Grafenwald drei Mal getroffen hat. Um ihn soll sich Daniel Platzköster kümmern.

VfL Grafen. - SuS Beckhausen

Der VfL hat in dieser Woche gut trainiert und Trainer Robert Duda hofft auf ein Ende der Krise: "Es gibt in der Liga keine Übermannschaft und auch Beckhausen ist schlagbar." Mit einer kleinen Erfolgsserie könnte sich der Vfl wieder für höhere Aufgaben empfehlen.

Kreisliga B1 GE

SC Schaffrath - VfB 2

Nach dem glücklichen Sieg am letzten Sonntag geht es nun zum Spitzenreiter. Dort muss sich das Rommeswinkel-Team erheblich steigern, um zu punkten. weih

Lesen Sie jetzt