Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Spatenstich für das Abrahamhaus

SV Schermbeck

Nach dem Spatenstich fürs neue Abrahamhaus am Montag können die Ehrenamtlichen vom SV Schermbeck nun loslegen. Allzu viel Zeit haben sie nicht.

Schermbeck

von Von Berthold Fehmer

, 18.12.2017
Spatenstich für das Abrahamhaus

Johannes Brilo ließ es sich nicht nehmen, mit dem Bagger die ersten Bodenarbeiten vorzunehmen. © Foto: Berthold Fehmer

Am Freitag war Architekt und langjähriger SV-Vorsitzender Johannes Brilo noch beim Kreis Wesel. „Die Baugenehmigung soll noch in diesem Jahr kommen“, sagte er am Montag. Fast zwei Jahre ist die Planung mittlerweile alt, einfach war sie nicht. Brilo dankte Pfarrer Klaus Honermann für das Engagement der Kirchengemeinde, die ihr Grundstück zur Verfügung stellte und nach Fertigstellung des Hauses auch bei der dort geplanten Integration der Flüchtlinge mit dem Verein zusammenarbeiten will. Ebenso dankte Brilo Bürgermeister Mike Rexforth, der das Projekt von Anfang an begleitet habe.

Spatenstich für das Abrahamhaus

Mit dem Spatenstich am Montagmorgen ist der Startschuss für den Bau des Abrahamhauses gemacht. Ein „Ort der Begegnung“ solle das Haus werden, sagte Bürgermeister Mike Rexforth (r.). © Foto: Berthold Fehmer

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden