Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

So soll sich Dorstens „Stadtkrone“ verändern und öffnen

dzFreizeitpark Maria Lindenhof

Die Dorstener haben den Freizeitpark Maria Lindenhof neu entdeckt und in ihr Herz geschlossen. Jetzt liegen die Pläne für die Umgestaltung der sogenannten „Stadtkrone“ auf dem Tisch.

Dorsten

, 07.11.2018

Auf Maria Lindenhof wird aufgeräumt. So lässt sich zusammenfassen, was sich die Landschaftsagentur Vennemann und das Büro Freiraum in den letzten Monaten für das Grün zwischen Lippe und Kanal überlegt haben. Bäume und Sträucher müssen hier und da weichen, Neues wird gepflanzt, um Platz und Raum zu schaffen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt