Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Gut essen an schönen Orten - aber wo? In unserem Restaurant-Check testen wir für Sie die Lokalitäten in unserer Stadt. Wir starten mit Thomas Püttmanns Restaurant „Zum Blauen See“ .

Dorsten

, 13.07.2018

Gut, dass es noch früh am Abend ist. So erwischen wir an diesem sonnigen Sommersonntag im großzügigen Biergarten ein schattiges Plätzchen unter alten Eichen. Die Kiesel knirschen unter den Sandalensohlen und - hoppla - beim Hinsetzen müssen die vier Stuhlbeine im Kiesbett das Körpergewicht des neuen Gastes erst einmal wieder neu austarieren. So, jetzt passt’s.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt