Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Raiffeisen-Genossenschaft gibt Details zur Tankstelle in Rhade bekannt

dzBürgerforum Rhade

Die Tankstelle in Rhade wird größer als genehmigt und es kommt eine Lkw-Waschanlage auf das Gelände - Gerüchte, die durch Rhade schwappen. Was ist dran?

Dorsten, Rhade

, 08.11.2018

Parolen“ über die Größe und die Ausstattung der Tankstelle habe er in den vergangenen Monaten immer wieder gehört, berichtete Wilhelm Loick bei der letzten Sitzung des Bürgerforums Rhade. Deswegen hatte er zur Aufklärung Bernd Gertdenken, Leiter des Bauordnungsamtes, eingeladen. Er durfte jedoch nicht viel sagen, da nicht die Stadt, sondern die Raiffeisen-Genossenschaft Hohe Mark Hamaland eG Bauherrin der Tankstelle an der Lembecker-/Erler Straße sei.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt