Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Seit Januar kümmern sich Helmut Koprian und sein Team um die Mercaden in Dorsten. Doch schon vor etwa drei Jahren hat er auf funktionale Mängel und Schwachstellen der Vermietung hingewiesen.

Dorsten

, 26.10.2018

Die Mercaden in Dorsten sind das wohl kleinste Center, das die Firma Koprian IQ mit Sitz in Hamburg in den nächsten Jahren auf Vordermann bringen soll. „Aus meiner Sicht ist einiges falsch gelaufen“, sagt Helmut Koprian, Vorsitzender der Geschäftsführung, „aber manche Entscheidungen haben eben große Auswirkungen.“

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt