Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Nach Rolltor-Unglück: Mädchen ist außer Lebensgefahr

Unfall am Dienstag

Außer Lebensgefahr ist das fünfjährige Mädchen, das bei einem tragischen Unglücksfall am Dienstag in Lembeck durch ein schweres Schiebetor auf Rollen schwer verletzt worden war und per Hubschrauber in die Uniklinik Münster geflogen werden musste.

LEMBECK

von Von Anke Klapsing-Reich

, 06.06.2012
Nach Rolltor-Unglück: Mädchen ist außer Lebensgefahr

Zwei Kinder wurden am Dienstag von einem umgestürzten Rolltor verletzt. Das Mädchen schwebte in Lebensgefahr.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden