Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Nach einer Einbruchserie innerhalb von fünf Wochen ist die Kindertagesstätte an der Marler Straße mit Spenden überschüttet worden. Die Diebe hatten den Kindern sogar die Süßigkeiten geklaut.

Dorsten

, 10.08.2018

Elternbeirätin Kristin Dominiak spricht aus, was Kinder und Erzieherinnen in der Kita an der Marler Straße über die Welle der Hilfsbereitschaft denken: „Wir, die Kinder, Erzieher und Eltern, sind unendlich dankbar für die viele Hilfe und die vielen Anrufe zur weiteren Unterstützung. Das hat uns, gerade die ersten Tage, doch sehr aufgemuntert.“

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden