Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Maskierter Räuber überfällt Shell-Tankstelle

DORSTEN Ein bewaffneter Räuber hat am Sonntagabend die Shell-Tankstelle an der Gladbecker Straße überfallen. Die Beute war allerdings nur gering.

von Von Stefan Diebäcker

, 06.10.2008
Maskierter Räuber überfällt Shell-Tankstelle

Die Shell-Tankstelle an der Gladbecker Straße wurde am Sonntagabend überfallen.

Gegen 20.55 Uhr war der unbekannte Täter auf dem verlassenen Tankstellengelände aufgetaucht und hatte den Angestellten mit einer Pistole bedroht. Gemeinsam gingen sie zur Kasse, stellten aber fest, dass nur wenig Bargeld zu holen war. Darüber war der mit einer schwarzen Skimaske maskierte Räuber offenbar ziemlich verärgert.

Wie die Polizei in der Nacht mitteilte,  schlug der enttäuschte Täter, nachdem er das Geld an sich genommen hatte, seinem Gegenüber mit der flachen Hand ins Gesicht und flüchtete zu Fuß in Richtung Innenstadt. Er wird wie folgt beschrieben: männlich, ca. 1,85m groß, sehr schlank, etwa 20 bis 25 Jahre alt, südländischer Akzent, bekleidet mit schwarzer Hose, schwarzer Jacke mit Kapuze, schwarzen Schuhen und schwarze Skimaske.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Kriminalpolizei in Recklinghausen, Tel. (02361) 55-0.

Lesen Sie jetzt