Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Loona brachte die Eishalle zum Kochen

"We Love Dorsten"-Party

In der Eishalle ging es heiß zu, als die Facebook-Gruppe "We love Dorsten" am Mittwochabend zur Riesenparty einlud. Höhepunkt: der Auftritt von Loona. Zuvor jedoch gab es eine Pleite für den Star.

DORSTEN

von Von Ralf Pieper

, 07.06.2012

Fünf Partyfreunde hatten bei einer Verlosung ein Treffen mit der Latin-Pop Queen Loona gewonnen. Loona war locker drauf und freute sich auf ihre Fans. Einem interessanten Small-Talk vor ihrem Auftritt bei der "We Love Dorsten"-Party in der Eishalle stand nichts entgegen – wenn denn die Gewinner nur gekommen wären...

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Party in der Eishalle

In der Dorstener Eissporthalle wurde eine heiße "We love Dorsten"-Party gefeiert. Höhepunkt: der Auftritt von Latin Pop-Queen Loona-
07.06.2012
/
Loona brachte das Partyvolk zu später Stunde in Stimmung.© Foto: Ralf Pieper
Die Eishalle ist eine prima Location zum Feiern.© Foto: Ralf Pieper
Bis zum frühen Morgen konnte getanzt und gefeiert werden© Foto: Ralf Pieper
Der Auftritt von Loona war der Höhepunkt der Party. Gegen 1.30 Uhr stand sie auf der Bühne.© Foto: Ralf Pieper
Loona sang in der Eishalle ihre größten Hits.© Foto: Ralf Pieper
© Foto: Ralf Pieper
© Foto: Ralf Pieper
Interessanter Gesichtsausdruck!© Foto: Ralf Pieper
Auch nicht schlecht!© Foto: Ralf Pieper
© Foto: Ralf Pieper
© Foto: Ralf Pieper
© Foto: Ralf Pieper
© Foto: Ralf Pieper
© Foto: Ralf Pieper
© Foto: Ralf Pieper
© Foto: Ralf Pieper
© Foto: Ralf Pieper
© Foto: Ralf Pieper
© Foto: Ralf Pieper
© Foto: Ralf Pieper
© Foto: Ralf Pieper
© Foto: Ralf Pieper
Schlagworte Dorsten

Der holländische Star wartete vergebens und so musste Loona das "Meet & Great" ausfallen lassen. Leute, was war los? Über 10 Millionen verkaufte Tonträger, mehrere Nummer 1- und Top-10-Hits, drei Platin- und acht Gold-Auszeichnungen, zwei Echos und ein Wahnsinns-Dekolleté - und ihr kommt nicht? In der Halle heizten die DJs unterdessen die Stimmung für Loona's Auftritt an. Die Menge tanzte und feierte ausgelassen. Clubhits und Chart-Ohrwürmer steigerten die Vorfreude. Eine Gruppe männlicher Fans hatte wohl andere Interessen und blätterte in der aktuellen Playboy-Ausgabe, die den Star weitgehend hüllenlos zeigt. „Das sind die beiden Gründe, warum ich hier bin“, meinte einer von ihnen und deutete auf ein Oben-Ohne-Foto. Um 1.30 Uhr war es soweit: Bailando, Mamboleo, Policia – Loona gab dem Publikum das, was sie so erfolgreich gemacht hat und was sich das Partyvolk von ihr auch wünschte. Entspanntes Sommerfeeling und pure Lebensfreude, verpackt in tanzbaren Rhythmen waren angesagt. Eingängige Refrains im bewährten spanisch-englischen Sprachmix luden zum Mitsingen ein. Die Gäste ließen sich nicht zweimal bitten und machten mit. In allen Ecken der Eissporthalle wurde getanzt. Die Party war auf ihrem Höhepunkt.