Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Lafontaine kommt zum Familienfest

19.06.2007

Dorsten Oskar Lafontaine hat die Einladung des Ortsverbandes Dorsten und des Kreisverbandes Recklinghausen der Partei «Die Linke» zu einem Besuch im Kreisgebiet von Recklinghausen angenommen.

Lafontaine wird auf dem Volks- und Familienfest der «Linken» im Amphitheater des Agora-Zentrums (früher Zeche Ickern I/II) Castrop-Rauxel, Zechenstr. 2 a sprechen. Am Freitag, 22.6., findet dieses Fest unter dem Motto «Die Linke feiert» statt. Beginn ist 13 Uhr, das Ende wird gegen 22 Uhr sein.

Weitere Auskünfte und gegebenenfalls Informationen zu Mitfahrgelegenheit sind zu bekommen bei: Die Linke -Ortsverband Dorsten. Internetadresse: www.dielinke-dorsten.de oder Kontakt über Jürgen Bendrin, mobil: 0170-6582920

Dem Namen nach existiert die Linke in Dorsten, wie bundesweit, erst seit dem Vereinigungsparteitag am 16. 6. Davor unterteilte sie sich formal in Linkspartei.PDS und WASG.

In der Praxis haben in Dorsten die Mitglieder dieser beiden Parteien seit über eineinhalb Jahren eng zusammengearbeitet. Das schlug sich nieder in 14-tägigen gemeinsamen Mitgliederversammlungen und der aus beiden Parteien gebildeten Redaktion des monatlich erscheinenden Dorsten-Infos. Dieses wird jeweils an einem Freitag auf dem Wulfener und einem Samstag auf dem Altstadt-Markt verteilt von einer gemischten «Belegschaft» aus beiden Parteien. Nun ist seit dem Wochenende diese komplizierte förmliche Unterscheidung in zwei Parteien in Dorsten überflüssig geworden. Was jetzt noch ansteht sind Vorstands-Wahlen. Diese sind nach den Sommerferien geplant. Auch im Internet ist die Linke Dorsten jetzt auf einer gemeinsamen Seite zu besuchen unter: www.dieLinke-dorsten.de

Lesen Sie jetzt