Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

LKW-Fahrer ließ Reue nach tödlichem Unfall vermissen

Geldstrafe

Mit den katastrophalen Folgen eines schweren Verkehrsunfalls setzte sich am Montag das Amtsgericht Wesel auseinander. Am 2. Mai 2011 kam ein Radladerfahrer auf der Erler Straße ums Leben, nachdem er von einem Lastwagen erfasst worden war.

SCHERMBECK

von Von Berthold Fehmer

, 18.06.2012
LKW-Fahrer ließ Reue nach tödlichem Unfall vermissen

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden