Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kradfahrer schwebt in Lebensgefahr

12.06.2007

Raesfeld Ein schwerer Unfall ereignete sich am Montag gegen 20.54 in Raesfeld: Ein 43-jähriger Schermbecker fuhr mit seinem Motorrad die B 70 (Ostumgebung) von Raesfeld in Richtung Borken. Nach Angaben eines entgegenkommenden Zeugen kam er zunächst mit seinem Fahrzeug ins Schleudern. Anschließend stürzte er vom Krad nach rechts auf die Fahrbahn, schlug mit dem Kopf gegen einen Stützpfosten der Leitplanke und schleuderte anschließend zurück auf die Fahrbahn. Der Schermbecker wurde mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen zur Uni-Klinik nach Münster geflogen. Nach ersten Erkenntnissen könnte der Verkehrsunfall durch Kollision mit einem Vogel verursacht worden sein. Entsprechende Spuren werden zur Zeit geprüft. Die B 70 blieb für die Unfallaufnahme bis gegen 23.30 Uhr gesperrt.

Lesen Sie jetzt