Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

IHK: Nein sagen

22.10.2007

Dorsten Die Industrie- und Handelskammer Nord-Westfalen warnt vor der Ansiedlung eines Mediamarktes an der Bovenhorst. "Man muss auch mal ,Nein? sagen", betonte der stellvertretende Geschäftsführer Norbert Steinig gestern gegenüber der Dorstener Zeitung. "Das Einzelhandelsgutachten spricht eindeutig von nur einem guten Standort. Und das ist das Lippetor-Center. An diesem Sachstand hat sich nichts geändert."

Ein starker Frequenzbringer außerhalb der City ist nach Ansicht der IHK kontraproduktiv. "Es wird nicht gelingen, die Brücke zur Innenstadt zu schlagen", glaubt Steinig, der gestern an die politisch Verantwortlichen appellierte, eine Entscheidung im Sinne des gesamten Zentrums zu treffen. "Dorsten sollte nicht den Fehler anderer Städte wiederholen und solche Unternehmen außerhalb des Stadtkerns ansiedeln. Dorsten ist auch ohne einen Mediamarkt interessant genug." dieb

Lesen Sie jetzt