Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Herbert Wiethoff erhielt das Bundesverdienstkreuz

Vater des Babynotarztwagens

Herbert Wiehoff, 74-jähriger Dorstener, erhielt am Freitagmittag im Recklinghäuser Kreishaus das Bundesverdienstkreuz aus den Händen von Landrat Cay Süberkrüb - vor allem für sein Engagement für den Babynotarztwagen.

Dorsten/Recklinghausen

01.06.2012
Herbert Wiethoff erhielt das Bundesverdienstkreuz

Herbert Wiethoff erhielt aus den Händen von Landrat Cay Süberkrüb (r.) das Bundesverdienstkreuz. Auch Dorstens Bürgermeister Lambert Lütkenhorst gratulierte.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden