Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Grundschulstandorte werden überprüft

Zukunftsfähigkeit

Die beiden Grundschulstandorte in Schermbeck sollen im kommenden Jahr auf ihre Zukunftsfähigkeit überprüft werden. Mittel dafür hat der Rat am Mittwoch in den Haushaltsplan 2018 eingestellt.

Schermbeck

von Von Berthold Fehmer

, 20.12.2017
Grundschulstandorte werden überprüft

Die Gemeinschaftsgrundschule Schermbeck © Foto: Berthold Fehmer

Ergebnisoffen, betonte CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Schetter, solle die Untersuchung für die Maximilian-Kolbe-Schule sowie die Gemeinschaftsgrundschule verlaufen. Denn klar sei noch nicht: „Machen wir aus beiden Schulen eine? Nimmt man dafür einen der vorhandenen Standorte oder einen neuen?“ Klaus Roth (BfB) ergänzte, dass die Untersuchung auch ergeben könne, dass beide Standorte erhalten bleiben.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden