Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Feuchtheide soll belebt werden

23.01.2007

Kirchhellen Der RVR sucht Schüler, die bei Naturschutzarbeiten in der Kirchheller Heide mithelfen. Organisiert wird die Projektwoche vom 7. bis zum 16. März von der Umweltpädagogischen Station Heidhof. Auf rund 500 Quadratmetern soll die Vegetationsdecke der Feuchtheide aufgebrochen werden, das Pfeifengras entfernt und die obere Bodenschicht abgetragen werden, damit die seit 100 Jahren im Boden ruhenden Samen verdrängter Pflanzen wieder keimen können. So soll die Feuchtheide wiederbelebt werden und Moor- fröschen, Kreuzottern sowie seltenen Libellenarten Lebensraum bieten. Mitmachen können Schulklassen ab Jahrgangsstufe 8 oder Gruppen mit Jugendlichen ab 14 Jahren. Ihr Einsatz wird individuell zwischen 9 und 16 Uhr vereinbart. Geräte und Gummistiefel stellt der RVR bei Bedarf. Anmeldungen nimmt die Umweltpädagogische Station bis zum 28.2. unter Tel. (02045) 405614 entgegen.

Lesen Sie jetzt