Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Familie Huxel wohnt in ehemaliger Kirche

Ganz besonderes Ambiente

Rollerfahren im Wohnzimmer. Mittagessen am 5-Meter-Tisch aus Kirchenbänken. Und ein Büro auf der Chor-Empore – das neue Wohnhaus der Familie Huxel strotzt vor originellen Extras.

Wulfen-Barkenberg

, 29.12.2017
Familie Huxel wohnt in ehemaliger Kirche

Von außen gesehen wirkt das ehemalige Kirchengebäude am Hetkerbruch 1 wie ein geräumiges, aber ganz normales Wohnhaus. © Foto: Anke Klapsing-Reich

Die Kirche der Neuapostolischen Gemeinde Wulfen-Barkenberg steht zum Verkauf? Die Anzeige, die Thorsten Huxel vor einigen Jahren im Immobilien-Portal entdeckte, weckte seine Neugier, der Preis eher nicht.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden