Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Erntedankfest der Dammer Schützen mit Preisschießen

SCHERMBECK Sein traditionelles Erntedankfest verband der Schützenverein Damm am Samstagabend mit einem Preisschießen, an dem auch Nichtmitglieder teilnehmen durften.

07.10.2008
Erntedankfest der Dammer Schützen mit Preisschießen

Im Schützenhaus auf dem Küpperskamp wurden während der Erntedankfeier am Samstag die erfolgreichsten Teilnehmer am Preisschießen geehrt.

Für den mit zahlreichen Feldfrüchten vorgenommenen Schmuck des Festssaals sorgte die Liste eins um Diethelm Groß-Fengels. Ortsbauer Eddy Kolkmann-Bohms nutzte das Erntedankfest für ein Resümee: die wirtschaftliche Lage der Landwirte sei wenig zufrieden stellend. Er beklagte dabei besonders die zurückgegangenen Preise für landwirtschaftliche Produkte.

Der kurze Milchstreik der Landwirte habe sich als „ein Schuss nach hinten“ erwiesen. „Sollen wir Spenden sammeln?“, unterbrach ein Zwischenrufer aus dem Kreis der Nicht-Landwirte das allzu düster gezeichnete Bild des Landwirts im Hinblick darauf, dass es in fast allen Berufen einen deutlichen wirtschaftlichen Rückgang gegeben habe. Entschieden wehrte sich Kolkmann-Bohms gegen die Verbindung von Landwirtschaft und Klimadiskussion. „Wenn“, so Kolkmann-Bohms, „jemand glaubt, dass durch die Landwirtschaft das Klima gestört wird, dann hat er nicht alle Tassen im Schrank.“

Beim Schießen durften die 84 Teilnehmer jeweils drei Schüsse auf eine Zehner-Ringscheibe abgeben. Wegen der schnellen Auswertung der Ergebnisse durch Friedhelm Heyne und Richard Jöhren konnte die Siegerehrung schon gegen 22.30 Uhr erfolgen. Den erfolgreichsten Schützen überreichte Schützenpräsident Heinz-Wilhelm Schult Pokale. Die 14-jährige Realschülerin Johanna Lichtenberg wurde mit 29 Ringen Siegerin in der Jugendklasse der bis 17-jährigen Teilnehmer. Torsten Marquaß siegte in der Schützenklasse nach einem Stechen vor Christoph Pannebäcker (beide 28). In den anderen Klassen siegten Thomas Wellner, der den von der Ortsbauernschaft Damm innerhalb des Landwirtschaftsverbandes gestifteten Preis erhielt, Detlev Domeyer (21 Ringe – Seniorenklasse) und Annette Ulland (28 Ringe – Damenklassen).