Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ein Tusch für die Fanfaren

Hervest Als im Oktober 1957 Otto Vennemann, Heiner Grewer, Guido Schürholz und Hans-Jürgen Schürholz das Fanfarencorps Hervest-Dorsten ins Leben riefen, konnte niemand den Lauf der Dinge voraussehen.

16.10.2007

Die fünf Jahrzehnte zu überstehen, war nicht immer leicht, und es gab so manche Höhe- als auch Tiefpunkte in der Vereinsgeschichte. Unter Stabführung von Hans-Jürgen Schürholz marschierten 17 hochmotivierte Bläser und Trommler 1958 zum ersten Mal auf dem Schützenfest in Hervest-Dorsten am Thron vorbei. Aufgrund der guten Leistung folgten in den kommenden Jahren viele Auftritte. Höhepunkte waren ein Konzert 1959 beim Fußballspiel Schalke 04 und der Rosenmontagszug 1960 in Münster. In das Wettstreitgeschäft stieg das Corps 1961 ein. Die damaligen Aktiven konnten im Bus, der von der ehemaligen Firma Bolmerg dem Verein kostenlos zur Verfügung gestellt wurde, so manchen 1.Preis mit nach Dorsten nehmen. Zum zehnjährigen Bestehen wollte das Corps etwas ganz Besonderes machen. Unter der Führung von Hans-Jürgen Schürholz fasste man den kühnen Plan, 1967 zur Steubenparade nach New York zu fliegen. Dieses zur damaligen Zeit sehr hochgesteckte Ziel konnte nur mit Hilfe der internationalen Verbindungen von Schürholz durchgesetzt werden. Das war für die damalige Zeit ein Ereignis, was seinesgleichen suchte. Noch heute, 40 Jahre danach, wird am Stammtisch der Senioren über dieses Ereignis geredet.

Die Jahre danach beendeten viele Aktive ihre Tätigkeit. Erst Anfang der Siebziger Jahre ging es langsam wieder aufwärts. Mit dem Auftritt 1972 in Dormans/Frankreich zur Gründung der Städtepartnerschaft Dorsten/Dormans konnte man wieder ein Höhepunkt setzen.

1992 trat das Corps in den Landes-Musik-Verband ein, um an Wettbewerben teilnehmen zu können. Mit Erfolg: So wurde das Corps auf Anhieb 1993 Deutscher Jugendmeister. Bei den Landesmeisterschaften konnte es den Landes- und Vizelandesmeistertitel gewinnen. Bei den letzten Deutschen Meisterschaften sicherte sich das Corps den Deutschen Vizemeistertitel in der Seniorennaturtonklasse.

www.fanfarencorps-dorsten.de

Lesen Sie jetzt