Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Dortmunder schätzen Dorstens familienfreundliche Lage

Neubürgerempfang

Stetig verliert Dorsten Einwohner. Umso wichtiger scheint es, diejenigen, die sich zwischen Lembeck und Altendorf, zwischen Hervest und der Hardt niederlassen, gebührend zu empfangen. So begrüßte Bürgermeister Lambert Lütkenhorst am Wochenende 95 Neu-Dorstener,

DORSTEN

von Von Andre Förster

, 08.05.2011
Dortmunder schätzen Dorstens familienfreundliche Lage

Wie es weitergehen soll: Bürgermeister Lütkenhorst (r.) erklärt den Neubürgern die Stadtteilplanung im Ortsteil Hervest auf dem ehemaligen Zechengelände.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden