Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

„Die Basis ist gespalten“

SPD-Ortsvereinsvorsitzende

Die Spitze der Bundes-SPD wirbt für eine Aufnahme der Koalitionsverhandlungen mit CDU und CSU. Petra Felisiak, Ortsvereinsvorsitzende der Schermbecker SPD, gibt zu: „Die Basis ist wie überall gespalten.“

Schermbeck

von Von Berthold Fehmer

, 16.01.2018
„Die Basis ist gespalten“

Petra Felisiak © Foto: Helmut Scheffler

Viel Verständnis hat Felisiak für diejenigen in der Partei, die Koalitionsverhandlungen ablehnen. Dass nach den verlorenen Bundestagswahlen SPD-Vorsitzender Martin Schulz ankündigte, in die Opposition gehen zu wollen, traf auf Felisiaks volle Zustimmung. Dennoch ist sie jetzt zu diesem Zeitpunkt persönlich der Meinung, dass die Partei in Koalitionsverhandlungen gehen solle. Viele Menschen hätten die SPD schließlich gewählt, um sie in der Regierungsverantwortung zu sehen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt