Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Das sollten Sie über den Rosenmontagszug in Dorsten wissen

Fragen und Antworten

Noch drei Wochen, dann steigt der karnevalistische Höhepunkt in Dorsten. Der Rosenmontagszug steuert am 12. Februar auf eine Rekordbeteiligung zu. Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

Dorsten

, 22.01.2018
Das sollten Sie über den Rosenmontagszug in Dorsten wissen

Tolles Wetter, super Stimmung - darauf hoffen die Organisatoren des Rosenmontagszuges in Dorsten auch in diesem Jahr. © Foto: Berthold Fehmer

Welche Route nimmt der „Zoch“ und wann geht es los?
Das Festkomitee Dorstener Karneval (FDK) verzichtet auf Experimente. Los geht’s am 12. Februar um 14.11 Uhr an der Wall- und Grabenanlage, von dort umrunden und durchqueren Wagen und Fußgruppen im Uhrzeigersinn die Innenstadt. Der Umzug endet wie immer an der Eissporthalle (Crawleystraße).

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt