Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Auto überschlägt sich auf der A 31

Fahrer schwer verletzt

Ein Auto hat sich am Mittwoch auf der A 31 zwischen dem Rastplatz Holsterhausen und der Anschlussstelle Schermbeck überschlagen. Zwischenzeitlich bildete sich ein langer Stau.

DORSTEN

von Von Guido Bludau

, 30.05.2012
Auto überschlägt sich auf der A 31

Mit dem Auto überschlug sich ein Mann am Mittwoch auf der A 31.

Auf der A 31hat sich am Mittwoch ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Gegen 14 befuhr ein Pkw Fahrer aus Velen (Kreis Borken) die Autobahn in Richtung Emden. Zwischen dem Rastplatz Holsterhausen und der Anschlussstelle Schermbeck verlor der Fahrer aus bislang unbekannten Gründen die Kontrolle über seinen Wagen und kam nach rechts von der Fahrbahn ab.

Hier überschlug sich der Pkw und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Unfallzeugen befreiten den schwer verletzten Fahrer aus seinem Fahrzeug und betreuten ihn bis zum Eintreffen der Rettungskräfte. Nach der Versorgung durch einen Notarzt wurde er mit einem Rettungswagen zur weiteren Behandlung ins Dorstener Krankenhaus transportiert. Der Verkehr wurde bis zur Bergung des Fahrzeuges einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Es bildete sich in Fahrtrichtung Emden ein längerer Stau.