Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Der Hut ist ihr Markenzeichen

Die Ranger des Landesbetriebes Wald und Holz NRW am Rothaarsteig

Benannt nach ihren Kollegen aus den Nationalparks in den USA, kümmern sich die Ranger des Landesbetriebes Wald und Holz NRW um das Wohlergehen der Natur am Rothaarsteig.

/
Ranger am Rothaarsteig
Ranger am Rothaarsteig Foto: Nokia

Hängebrücke am Rothaarsteig
Hängebrücke am Rothaarsteig Foto: Rothaarsteigverein e.V. / Hänssler

Foto: B. Haenssler www.bopicture.de

Sie achten auf die Einhaltung der Vorschriften zum Schutz des Waldes, seiner Tiere und Pflanzen und pflegen die Wege und Einrichtungen am „Weg der Sinne“. Die sechs Ranger haben sich den Rothaarsteig in mehrere Abschnitte aufgeteilt. So kennt jeder Ranger „seinen“ Rothaarsteig-Abschnitt wie die eigene Westentasche und kann Wanderern kompetent mit Rat und Tat zur Seite stehen!

Spannende Exkursionen

Auf ihren spannenden Streifzügen, Exkursionen und Führungen bringen die Ranger kleinen und großen Naturfreunden Flora und Fauna näher. Auf der Rothaarsteig-Webseite unter www.rothaarsteig.de/Ranger finden Sie die öffentlichen Führungen der Ranger.

Kleinen Gruppen bis 25 Personen bieten die Ranger das sogenannte Ranger-Ticket für 5 Euro pro Person an. Zur Terminabsprache melden Sie sich gerne im Servicebüro der Ranger unter 02972 / 970255 oder per Mail bei ranger-suedwestfalen@wald-und-holz.nrw.de.

/
Ranger am Rothaarsteig
Ranger am Rothaarsteig Foto: Nokia

Hängebrücke am Rothaarsteig
Hängebrücke am Rothaarsteig Foto: Rothaarsteigverein e.V. / Hänssler

Foto: B. Haenssler www.bopicture.de

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Wandern und entspannen

Natürlich. Sinnlich. Rothaarsteig.

Was lieben Sie am Wandern am meisten? Die Nähe und Idylle der Natur, die aktive Entspannung, die unüberhörbare Stille, den Duft der Jahreszeiten, die kleinen Wunder am Wegesrand, den Geschmack frischen Quellwassers, die guten Gespräche? Oder einfach das Wohlgefühl, das sich als Summe all dessen einstellt?mehr...