Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Der Coach der Basketballer geht ins vierte Jahr

Henke verlängert bei den LippeBaskets

Die Saison ist kaum vorbei, der Abstieg aus der 2.-Basketball-Regionalliga abgewendet und schon gibt es wieder gute Nachrichten aus dem Lager der LippeBaskets Werne. Die wichtigste Personalie für die neue Saison ist geklärt.

werne

, 06.04.2018
Der Coach der Basketballer geht ins vierte Jahr

Christoph Henke (l.) gibt auch in der neuen Saison die Richtung an für Spieler wie Lennart Rupprecht. © Christian Greis

Mit Christoph Henke als Coach begann bei den LippeBaskets vor drei Jahren eine neue Zeitrechnung. Unter ihm startete der Basketball-Klub den Neuaufbau mit eigenen Talenten in der Oberliga. Mittlerweile spielt der Verein wieder in der 2. Regionalliga, hielt dort in der abgelaufen Saison 2017/18 auch die Klasse.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem 34-Jährigen soll nun fortgesetzt werden. „Wir freuen uns, mit Christoph Henke ins vierte Jahr zu gehen. Er ist ein Glücksfall für den Verein“, erklärt Jens König, Geschäftsführer der LippeBaskets und weiter: „Christoph ist ein Werner Junge, kennt den Verein. Mit der Vertragsverlängerung haben auch die Spieler die Sicherheit, wer in der kommenden Saison an der Seitenlinie das Kommando hat.“

Christoph Henke war am Freitag für unsere Redaktion nicht erreichbar.