Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Defekte Kamera: Reparatur und Preis für neues Gerät abwägen

München (dpa/tmn) - Geht die Digitalkamera kaputt, sollte sie nicht sofort zur Reparatur gegeben werden. Zunächst gilt es, die Kosten für die Reparatur und den Preis für eine neue Kamera zu vergleichen, rät Horst Gottfried von der Zeitschrift «ColorFoto».

Das ist gerade im Hinblick auf die Preisentwicklung bei Kameras sinnvoll. Wie teuer die Beseitigung eines Schadens an der Kamera ist, lasse sich jedoch nicht pauschal sagen, so Gottfried. Daher müssen erst entsprechende Informationen beim Hersteller eingeholt werden. Es könne jedoch davon ausgegangen werden, dass sich die Reparatur einer Kamera, die vor zwei Jahren für 99 Euro gekauft worden ist, nicht mehr lohnt. Bei einem Modell für 500 Euro sieht die Sache anders aus. Soll das Gerät außerhalb der Gewährleistungs- und Garantiezeit repariert werden, rät der Experte, die Kamera direkt an den Hersteller zu schicken. «Denn der Händler hat selber Kosten und will daran verdienen. Das macht eine Reparatur teurer.»

Wenn ein Schaden auftritt, dann sei meist die dem Verschleiß ausgesetzte Mechanik betroffen, sagt Gottfried. Und Verschmutzungen können dafür sorgen, dass sich bei Kompaktkameras die Verschlussblenden nicht mehr richtig schließen. Hier helfe es manchmal zu pusten, um Sandkörner oder ähnliches zu beseitigen. «Dann kann man sich das Geld für die Reparatur sparen.» Die Erfahrung zeige, so Gottfried, dass die meisten Schäden den Tücken des Alltags geschuldet sind: Eine Kamera falle halt mal runter.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Las Vegas (dpa/tmn) Pflanzenretter, Computer-Kicker und ein Walkman, der mitduschen kann: Auf der Elektronikmesse CES in Las Vegas gibt es neben technischen Spielereien auch eine Reihe nützlicher Neuheiten zu entdecken.mehr...

Berlin (dpa/tmn) Ob Spiegelreflex mit hoher Auflösung, selbsttätiger Rasenmäher oder Ghettoblaster ohne Kabel - die neuen Angebote auf dem Techniksektor werden immer ausgefeilter.mehr...

BAD SACHSA/HANNOVER Smartphones, Tablets, Netbooks oder Notebooks sind klein, leicht - und schnell geklaut. Und Langfinger haben es nicht selten nur auf die Geräte abgesehen, auch wertvolle Daten geraten so in falsche Hände. Experten verraten, wie man mobile Geräte vor Diebstahl schützt.mehr...