Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Crosslauf durch den Stadtwald: Jugend hat Vorrang

WERNE Der Stadtwald-Crosslauf des TV Werne entwickelt sich immer mehr zu einer Nachwuchsveranstaltung. Unter den knapp 240 Startern waren nur 27 Erwachsene, so dass die Teilnehmerfelder auf der 3700-Meter-Strecke mit 20 und auf der 7400-Meter-Strecke mit 21 Startern doch sehr klein waren.

von Von Heinz Overmann

, 12.11.2007
Crosslauf durch den Stadtwald: Jugend hat Vorrang

Gingen für den TV Werne auf der 1900-Meter-Strecke an den Start: Pia Heuser (v.l.), Christin Sette, Pia Elsner, Giulia Schmidt und Nadine Sette.

"Ohne die Jugendläufe würden wir diese Veranstaltung gar nicht mehr machen", erklärte Sportwart Sebastian Nieberg, der angesichts der Witterungsbedingungen mit der Teilnehmerzahl sehr zufrieden war.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden