Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Coers - ein echter LSVer

LÜNEN BV Brambauer gegen Lüner SV - das ist seit Jahrzehnten ein Spiel, das die Massen ins Stadion lockt. Sportredakteur Bernd Janning sprach vor dem Derby mit einem der jüngsten waschechten LSVer mit Option auf einen Stammplatz, Joachim Coers.

29.11.2007
Coers - ein echter LSVer

Joachim Coers

Sie wohnen an der Schützenstraße, gegenüber dem Schützenhof, der wahren Heimat des Lüner SV. Heute ist der Platz dicht. Was gibt es für Erinnerungen? Coers: Wir sind alles LSVer. Mit meinem älteren Bruder David, er hörte in der B-Jugend auf, bin ich immer zum Pöhlen rüber gegangen. Natürlich haben wir uns auch Spiele angeguckt.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden