Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Alle Artikel zum Thema: Christian Heidel

Christian Heidel

Unglücklicher Auftritt

14.01.2018

Abwehrchef Naldo und sein völlig gebrauchter Tag

Leipzig Schalkes Naldo stand am Samstagabend bei der Niederlage gegen RB Leipzig bei den entscheidenden Situationen im Mittelpunkt - allerdings meist unglücklich. Seine Mitspieler sehen andere Gründe für die Niederlage.mehr...

Ausblick auf die Rückrunde

12.01.2018

Manager Heidel im Interview: Tedesco genießt Schalke

Gelsenkirchen Zum Rückrundenauftakt erwartet den FC Schalke 04 Samstagabend (18.30 Uhr/Sky) bei RB Leipzig gleich eine knifflige Aufgabe. Schalke-Manager Christian Heidel verrät im Interview, welche Erwartungen er für die zweite Saisonhälfte hat, wie er Erfolg definiert und welche Rolle Trainer Domenico Tedesco dabei spielt.mehr...

Coach entscheidet bei Transfers mit

05.01.2018

Domenico Tedesco: Der königsblaue Casting-Trainer

Benidorm Kein Transfer ohne Schalke-Trainer Domenico Tedesco: Der königsblaue Coach redet bei jeder Verpflichtung mit. Dabei redet der 32-Jährige potenzielle Neuzugänge nicht stark - im Gegenteil: Tedesco zeigt ihnen ihre Schwächen auf und versucht sie auf andere Weise für die Blau-Weißen zu gewinnen.mehr...

Schalke verstärkt sich in der Offensive

03.01.2018

Teuchert in Benidorm eingetroffen - Pjaca im Anflug

BENIDORM Der FC Schalke 04 verstärkt seine Offensive mit gleich zwei Spielern. Während Cedric Teuchert (1. FC Nürnberg) bereits im Trainingslager eingetroffen ist, sind bei Marko Pjaca (Juventus Turin) nur noch Details zu klären.mehr...

GELSENKIRCHEN Der FC Schalke 04 treibt seine Personalplanungen voran - und schlägt erneut beim 1. FC Nürnberg zu. U21-Nationalspieler Cedric Teuchert unterschreibt bei den Königsblauben bis 2021.mehr...

Rückrundenvorbereitung

02.01.2018

Königsblaue Freunde der Sonne im Trainingslager

Benidorm Ohne Nationalspieler Leon Goretzka haben die Fußballprofis des FC Schalke 04 im Trainingslager in Benidorm ihre erste gemeinsame Einheit absolviert. Der 22-Jährige ist dennoch das beherrschende Thema vor Ort. Selbst Schalkes Kapitän Ralf Fährmann nach sich seinen Teamkollegen zur Brust.mehr...

Start ins Trainingslager

01.01.2018

Schalke hat das Rennen um Leon Goretzka wohl verloren

GELSENKIRCHEN Der FC Schalke 04 startet am Neujahrstag in die Wintervorbereitung. Bestimmendes Thema ist aber der bevorstehende Wechsel von Leon Goretzka zum FC Bayern München.mehr...

GELSENKIRCHEN Noch drei Pflichtspiele hat der FC Schalke 04 bis zur kurzen Winterpause vor der Brust. Nach zehn Pflichtspielen in Serie ohne Niederlage ist der Optimismus bei den Königsblauen groß, das Fußballjahr erfolgreich abschließen zu können. Dennoch geht der Blick schon weiter voraus.mehr...

Einstand in der Nationalmannschaft

15.11.2017

Schalke-Juwel McKennie feiert Traum-Debüt im US-Team

Leiria/Gelsenkirchen Erstes Länderspiel, erstes Tor: Beim FC Schalke 04 reift erneut ein vielversprechendes Fußball-Talent heran. Nun feierte Youngster Weston McKennie auch im US-Nationalteam einen Traumeinstand. Schalke-Manager Christian Heidel weiß um die Qualitäten des 19-Jährigen und sorgte schon einmal vor.mehr...

Ex-Trainer als Nationalcoach gehandelt

01.11.2017

FC Schalke 04 widerspricht Weinzierl im ÖFB-Streit

Gelsenkirchen Markus Weinzierl wirft seinem Noch-Arbeitgeber Schalke 04 vor, nicht die Freigabe für ein Engagement als österreichischer Nationaltrainer erhalten zu haben. Schalkes Sportvorstand wiedersprach nun dieser Darstellung. Indessen hat der österreichische Fußball-Bund (ÖFB) einen Ersatz für Weinzierl gefunden.mehr...

Neues Gefühl für Schalke

17.10.2017

Sportvorstand Heidel warnt schon vor Mainz

GELSENKIRCHEN Der FC Schalke 04 lernt nach dem Sieg in Berlin ein neues Gefühl kennen. Der derzeitige Tabellensechste hat nun zwei Heimspiele vor der Brust, verbietet sich zuviel Zuversicht aber selbst. Vor allem Sportvorstand Christian Heidel findet mahnende Worte.mehr...

Keine Schalke-Perspektive

26.08.2017

Vertrag bis 2021 - Platte zurück zu Darmstadt 98

DARMSTADT U21-Europameister Felix Platte wechselt vom FC Schalke 04 zum Zweitligisten SV Darmstadt 98. Wie beide Vereine am Samstag mitteilten, unterschrieb der 21 Jahre alte Stürmer einen Tag nach dem 2:1 (1:1)-Erfolg der Hessen beim MSV Duisburg einen Vertrag bis 2021 am Böllenfalltor.mehr...

Schalke-Manager im Interview

17.08.2017

Heidel über Profifußball, Tedesco und seine Ziele

GELSENKIRCHEN So hatte sich Christian Heidel sein erstes Jahr als Manager des FC Schalke 04 gewiss nicht vorgestellt. Die Königsblauen beendeten die Bundesliga-Saison 2016/2017 auf Platz zehn. Im Interview mit dieser Redaktion verrät der 54-Jährige, mit welchen Maßnahmen er Schalke in die Erfolgsspur zurückbringen will.mehr...

"Leidenschaftliche Partie"

20.08.2017

S04-Coach Tedesco nach Traumeinstand bescheiden

GELSENKIRCHEN Ein schöneres Bundesliga-Debüt als Trainer hätte sich Domenico Tedesco kaum wünschen können. Die Schalker Mannschaft setzt beim 2:0 gegen Leipzig die Vorgaben perfekt um und schürt die Hoffnung auf eine erfolgreiche Saison. Tedesco gibt alle Komplimente an seine Spieler weiter.mehr...

Bis zum Saisonende

11.08.2017

Schalke verleiht Haji Wright nach Sandhausen

GELSENKRICHEN Schalkes Haji Wright wechselt auf Leihbasis für ein Jahr zum Fußball-Zweitligisten SV Sandhausen. Das 19-jährige Sturm-Talent aus den USA trainierte zuletzt in Schalkes 2. Mannschaft und soll nun bei dem Team aus Baden-Württemberg Spielpraxis sammeln. Danach ist eine Rückkehr zu den Königsblauen fest geplant, eine Kaufoption gibt es nicht.mehr...

S04-Manager Heidel warnt

09.08.2017

"Gefahr, dass Vereine ihre Identität verlieren"

Gelsenkirchen Schalke-Sportvorstand Christian Heidel sieht nach dem 222-Millionen-Euro-Transfer von Brasiliens Fußball-Star Neymar zu Paris Saint-Germain gleich mehrere Warnzeichen. "Die Gefahr besteht, dass Fußballvereine zum Spielzeug werden", sagte er der Wochenzeitung "Die Zeit". Auch habe er Sorge, dass Vereine ihre Identität verlieren - mehr im Ausland als in Deutschland.mehr...

Was passiert mit Goretzka?

21.09.2017

Schalke stößt gegen die Bayern an seine Grenzen

Gelsenkirchen Am Mittwochmittag, als Schalkes Spieler ein lockeres Regenerationstraining absolvierten, war kaum noch etwas zu spüren vom Frust und der Enttäuschung nach dem 0:3 (0:2) gegen den FC Bayern München. Neben dem Sportlichen tut sich auch perspektivisch etwas bei S04: Eine wichtige Personalie soll bis zur Winterpause geklärt werden.mehr...

Ziel: Champions League

11.06.2017

Schalke-Chef Tönnies will mit Tedesco hoch hinaus

GELSENKIRCHEN Schalke-Chef Clemens Tönnies ist überzeugt, mit der Verpflichtung des noch unerfahrenen Trainers Domenico Tedesco die richtige Wahl für eine erfolgreiche Zukunft des Gelsenkirchener Vereins getroffen zu haben. Der S04 soll wieder zu einer der großen Kräfte in der Liga wachsen, die Champions League soll das Ziel sein.mehr...

Heidel nimmt Stellung zur Fan-Kritik

12.09.2017

"Ich bin ein Fußball-Romantiker mit Realitätssinn"

Gelsenkirchen Die Banner und Spruchbänder, die vor dem Anpfiff der Bundesligapartie zwischen dem FC Schalke 04 und dem VfB Stuttgart in der Nordkurve aufgehängt waren, ließen an Deutlichkeit nichts zu wünschen übrig. Im Mittelpunkt der Kritik: Schalke-Manager Christian Heidel. Im Gespräch mit dieser Redaktion nimmt der 54-Jährige Stellung.mehr...

Embolo wie ein Neuzugang

29.07.2017

Die Konkurrenz im Schalker Sturm wächst

Mittersill Stürmer Guido Burgstaller hat auf Schalke ein gutes erstes Halbjahr gespielt. Mit der bevorstehenden Rückkehr von Breel Embolo verschärft sich die Konkurrenzsituation im Angriff erheblich. Für Burgstaller jedoch kein Grund zur Sorge. Er freut sich für seinen Kollegen - und den anspornenden Konkurrenzkampf.mehr...

Schalke-Verbleib für diese Saison

31.07.2017

Goretzka-Dementi: "Einigung mit Bayern Quatsch"

Mittersill Seit Monaten ranken sich Wechselgerüchte um Schalkes Youngster Leon Goretzka, dessen Vertrag im kommenden Sommer ausläuft. Klar ist: Diese Saison wird er noch für die Königsblauen auflaufen. Und dann? Der FC Bayern soll interessiert sein, Goretzka dementierte jetzt aber Gerüchte über eine Einigung. Sogar ein neuer Schalke-Vertrag soll noch möglich sein.mehr...

Erstes Training nach Kreuzbandanriss

27.07.2017

Heimspiel und Rückkehr für Alessandro Schöpf

MITTERSILL Manchmal wird Wetter völlig unterschiedlich bewertet. "Für euch ist der Regen blöd, oder?", fragte ein Schalke-Profi in einer Trainingspause in Richtung der frierenden Beobachter. "Uns macht das Spaß!" Kann man verstehen: Auf nassem Platz rutscht es sich eben besser. Ein Spieler wurde ganz besonders herzlich begrüßt.mehr...

Fehlendes Personal

04.09.2017

Schalke geht mit 19 Feldspielern in die Saison

GELSENKIRCHEN In dieser Transferperiode hat der FC Schalke 04 nicht weniger als 18 Spieler verkauft, verliehen oder ablösefrei ziehen lassen müssen. Der Kader besteht nur noch aus 19 Feldspielern und drei Torhütern. Somit setzt sich auch im zweiten Schalke-Jahr von Manager Christian Heidel ein gewaltiger personeller Umbruch fort.mehr...

Heidel geht von Meyer-Verbleib aus

28.08.2017

Schalke und seine ungeklärten Personalfragen

Gelsenkirchen Während die Spieler des FC Schalke 04 am Dienstag trainingsfrei haben, gilt es für das Management des FC Schalke 04 richtungweisende Entscheidungen zu treffen. Am Donnerstag schließt das Transferfenster, und wie schon in den vergangenen Jahren sind noch eine Reihe von wichtigen Personalfragen unbeantwortet.mehr...

Nach Patzer in Hannover

28.08.2017

Heidel und Tedesco nehmen Kehrer in Schutz

HANNOVER Dass Thilo Kehrer mit einem haarsträubenden Pass ins Zentrum die Schalker Niederlage in Hannover wesentlich mitverschuldet hatte, darüber gab es hinterher keine zwei Meinungen. Ebenso einheitlich war das Verhalten der Schalker Offiziellen nach dem Schlusspfiff. Kritik an Kehrer gab es keine.mehr...

Schalke gegen Leipzig

18.08.2017

Tedesco: "Wir können eigentlich nur gewinnen"

GELSENKIRCHEN Große Vorfreude versprühte Trainer Domenico Tedesco vor seinem Bundesliga-Debüt auf Schalke (Samstag, 18.30 Uhr). Mit Vizemeister RB Leipzig steht den Königsblauen direkt hoher Besuch und eine schwere Aufgabe ins Haus. Vor der Partie sprach Schalkes Coach über die Personallage, den kommenden Gegner und die Entwicklung des S04.mehr...

GELSENKIRCHEN Nach einer völlig enttäuschenden Premieren-Saison mit Markus Weinzierl soll Trainer-Aufsteiger Domenico Tedesco den FC Schalke 04 in eine erfolgreiche Zukunft führen. Nach dpa-Informationen soll die Trennung von Weinzierl vorbehaltlich der Zustimmung der Schalker Gremien noch am Freitag offiziell bestätigt und Tedesco zum Nachfolger bestimmt werden.mehr...

Schalke hat Millionen verbrannt

12.06.2017

Christian Heidel und seine verfehlte Personalpolitik

GELSENKIRCHEN Die Ära Markus Weinzierl entpuppte sich auf Schalke als teures Missverständnis, Manager Christian Heidel musste die Notbremse ziehen. Seine nächsten Personalentscheidungen müssen sitzen, Amine Harit könnte der erste Neuzugang heißen. Der neue Coach Domenico Tedesco soll die Königsblauen zurück auf die europäische Bühne führen.mehr...

Entlassung nachvollziehbar

10.06.2017

Kommentar: Heidel muss auf Schalke jetzt liefern

Gelsenkirchen Der Witz, der seit Jahren auf Schalke die Runde macht, garantierte Markus Weinzierl viele Lacher. Er habe, so Schalkes Trainer im Sommer 2016 bei seiner Präsentation vor der Presse, Schwierigkeiten bei der Wohnungssuche. Die Vermieter wären an längerfristigen Mietverhältnissen interessiert... Aus Spaß wurde Ernst, und zwar schneller als gedacht.mehr...

Lange Mängel-Liste auf Schalke

09.06.2017

Weinzierl-Aus: 10 Gründe für sein Scheitern

Gelsenkirchen Erst vor einem Jahr wurde er für drei Millionen Euro als der große Hoffnungsträger vom FC Augsburg verpflichtet: Doch jetzt ist die Ära Markus Weinzierl beim FC Schalke 04 bereits wieder Geschichte. Warum der 42-Jährige auf Schalke scheiterte? Wir führen zehn Punkte auf.mehr...

Aufsichtsrat hat entschieden

09.06.2017

Weinzierl muss gehen - Tedesco wird S04-Coach

Gelsenkirchen Lange war es ruhig beim FC Schalke 04, am Ende ging alles ganz schnell: Markus Weinzierl ist nicht länger Trainer der Königsblauen. Wie der Verein am Freitag bekanntgab, wird der vor der Saison für drei Millionen Euro vom FC Augsburg verpflichtet Coach mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Senkrechtstarter Domenico Tedesco tritt sein Erbe an und erhält einen Zweijahresvertrag.mehr...

GELSENKIRCHEN Nationalspieler Max Meyer wird den Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 voraussichtlich spätestens nach Ablauf seines Vertrages im Sommer 2018 verlassen. "Ich habe ein Angebot zur Verlängerung bekommen, aber mit meinem Management entschieden, es nicht anzunehmen", sagte Meyer der "Bild"-Zeitung.mehr...

Verkorkste Schalke-Saison

21.05.2017

Christian Heidel nimmt Weinzierl und Team in die Pflicht

INGOLSTADT Die verkorkste Schalker Bundesliga-Saison war gerade abgepfiffen, da formulierte Christian Heidel mit scharfer Stimme bereits seinen Forderungskatalog für den Neustart im August. Ohne Europapokalbelastung stünden Trainer Markus Weinzierl und die gut bezahlten Fußball-Profis 2017/18 in der Pflicht, verkündete der Sportvorstand nach dem glücklichen 1:1 beim Absteiger FC Ingolstadt.mehr...

INGOLSTADT Sead Kolasinac wird den FC Schalke 04 wie erwartet verlassen. Das bestätigten dessen Teamkollegen Guido Burgstaller und Naldo im Anschluss an das 1:1 im letzten Saisonspiel beim Bundesliga-Absteiger FC Ingolstadt. Der 23 Jahre alte Verteidiger habe die Mannschaft über seinen Abschied in der zurückliegenden Woche informiert.mehr...

Schalke gegen Ingolstadt

18.05.2017

Weinzierl: "Wollen die Auswärtsbilanz aufbessern"

Gelsenkirchen Eine turbulente Saison neigt sich am Samstag (15.30 Uhr / Sky) mit dem dem spiel des FC Schalke 04 bei Absteiger FC Ingolstadt dem Ende. Vor der Partie sprach Schalke-Coach Markus Weinzierl über das letzte Saisonspiel, dauerhafte Verstärkung aus der zweiten Mannschaft und einen möglichen Umbruch im Sommer. Manager Christian Heidel äußerte sich zur Personalie Leon Goretzka.mehr...

"Kein Kontakt zu Bayern"

13.05.2017

Heidel dementiert Sky-Gerücht zu Goretzka-Wechsel

GELSENKIRCHEN Schalkes Manager Christian Heidel hat das Gerücht von "Sky", dass Leon Goretzka im Sommer zum FC Bayern München wechsle, heftig zurückgewiesen. Es gäbe aktuell keinen Kontakt zum FC Bayern, erklärte der Manager vor dem letzten Heimspiel der Saison gegen den HSV - dann fand er kritische Worte für den Fernsehsender.mehr...

Schalke-Torjäger Burgstaller

29.04.2017

Auf den Spuren von Aubameyang und Lewandowski

LEVERKUSEN Im Überschwang des klaren Sieges hob Manager Christian Heidel seinen Winter-Einkauf Guido Burgstaller auf eine Ebene mit den Besten der Branche. "Zusammen mit den Toren aus der 2. Liga wandelt er auf den Spuren von Aubameyang, Lewandowski und Modeste", sagte der Sportchef des FC Schalke 04 nach dem 4:1 (3:0) in Leverkusen.mehr...

Mit Transfers zufrieden

26.04.2017

Heidel versteht Kritik an Konoplyanka-Verpflichtung

Gelsenkirchen Christian Heidel hat eingeräumt, dass die Verpflichtung von Fußball-Profi Yevhen Konoplyanka kein Volltreffer war. Ansonsten ist der Manager des FC Schalke 04 laut einem Bericht der "Sport Bild" mit der Transferbilanz in seiner ersten Saison als Sportvorstand des Bundesligisten FC Schalke 04 einverstanden.mehr...

Europa-League-Hoffnung lebt

01.05.2017

Partie in Freiburg wird für S04 zum Schlüsselspiel

LEVERKUSEN Nach dem wichtigen 4:1-Erfolg bei Bayer Leverkusen keimen beim FC Schalke 04 wieder zaghafte Hoffnungen auf einen Startplatz für die Europa League in der kommenden Saison. Voraussetzung hierfür bleiben Erfolge in den verbleibenden drei Spielen, Patzer der Konkurrenz - und ausgerechnet ein Pokaltriumph des Erzrivalen.mehr...

Vom Derby-Held zum Rot-Sünder

18.04.2017

Manager Heidel stärkt Thilo Kehrer den Rücken

DARMSTADT Innerhalb von zwei Wochen erlebte Thilo Kehrer eine Achterbahn der Gefühle. Schalkes junger Verteidiger bekam hautnah vor Augen geführt, wie eng im Profifußball Freud und Leid beieinander liegen. Am 2. April war der 20-Jährige noch der „Derby-Held“, nun flog er in Darmstadt vom Platz - und ist gegen Ajax ohnehin gesperrt.mehr...

DARMSTADT In nur wenigen Tagen droht Schalke 04 alle verbliebenen Ziele dieser Saison zu verspielen. In der Europa League steht der Klub vor dem Aus, in der Bundesliga verliert das Team sogar beim Tabellenletzten. Mit der Ruhe auf Schalke ist es jedenfalls vorbei. Die Stimmung ist gekippt, die Fans sind sauer.mehr...

Indiskutable Leistung in Amsterdam

14.04.2017

Fährmann überragend - Schalke mit 0:2 gut bedient

AMSTERDAM Nach dem Abpfiff stand Markus Weinzierl eine ganze Weile wie versteinert da, die Hände tief in den Taschen vergraben. Der Schalker Trainer schien immer noch nicht so recht zu glauben, was er in den 90 Minuten zuvor gesehen hatte. Sein Team hatte das Viertelfinal-Hinspiel der Europa League bei Ajax Amsterdam mit 0:2 verloren - und das Ergebnis war noch das Beste an diesem Abend.mehr...

Erstes Schalke-Pflichtspiel

03.04.2017

Coke glücklich: "Das war ein besonderer Tag"

GELSENKIRCHEN Schalke hatte zwar nicht gewonnen, doch ein Spieler der Königsblauen strahlte am Samstagnachmittag ganz besonders: Coke stand im Revierderby gegen Borussia Dortmund das erste Mal nach seiner schweren Kreuzbandverletzung in einem Pflichtspiel für 70 Minuten auf dem Platz.mehr...

GELSENKIRCHEN Der FC Schalke 04 muss im Viertelfinal-Hinspiel der Europa League bei Ajax Amsterdam am Donnerstag auf Eric-Maxim Choupo-Moting verzichten. Der Offensivspieler laboriert an einer Reizung mit Bluterguss im linken Knie und wird mindestens eine Woche fehlen. Gut für den S04, dass Max Meyer rechtzeitig zum Saison-Endspurt in Topform ist.mehr...

Schalke empfängt Wolfsburg

07.04.2017

Ein Sieg muss her - Hoffnungen ruhen auf Bentaleb

GELSENKIRCHEN Trotz des jüngsten Rückschlags in Bremen ist man beim FC Schalke bemüht, positiv in die Zukunft zu blicken. Im Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg am kommenden Samstag (15.30 Uhr, Sky) muss für die Königsblauen unbedingt ein Sieg her, um nicht doch noch in Gefahr zu geraten. Ein wichtiger Faktor könnte Rückkehrer Nabil Bentaleb sein.mehr...

MAINZ Der Europa-League-Erfolg in Mönchengladbach hat den FC Schalke 04 auch in der Fußball-Bundesliga beflügelt. Die Schalker gewannen am Sonntag mit 1:0 (0:0) bei Mainz 05 und bescherten ihrem Sportchef Christian Heidel damit eine erfolgreiche Rückkehr in die alte Heimat. Das Siegtor vor 30.847 Zuschauern erzielte Sead Kolasinac (50.).mehr...

GELSENKIRCHEN Am Mittwochabend, nach seiner vorzeitigen Auswechslung im Europa-League-Spiel gegen Saloniki, hatte Naldo noch Optimismus versprüht. Die Verletzung fühle sich für ihn nicht so schlimm an. Jetzt fällt er für den Rest der Saison aus. Schon zuhause gegen Hoffenheim (Sonntag, 17.30 Uhr) muss Schalke in der Abwehr improvisieren.mehr...

Dauerläufer mit Tor-Instinkt

24.02.2017

Schöpf wird für Schalke immer wichtiger

GELSENKIRCHEN In den ersten drei Bundesligapartien der Saison 2016/2017 spielte er keine Minute für den FC Schalke 04, gegen Bayern München stand er nicht mal im Kader. Alessandro Schöpf reagierte auf seine Zuschauerrolle jedoch nicht beleidigt, sondern mit noch mehr Engagement im Training. Die Belohnung ließ nicht lange auf sich warten.mehr...

Leihgabe des FC Sevilla

19.02.2017

Schalke will Yevhen Konoplyanka fest verpflichten

KÖLN 1:1 in Köln - ein Ergebnis, das Schalke in der Tabelle zwar nicht groß weiterhilft, aber trotzdem aller Ehren wert ist. Also gab es hinterher Applaus von den Schalker Fans. Der tat den S04-Profis sicherlich gut, obwohl sie in der Liga den Erwartungen nach wie vor weit hinterher laufen. Personelle Neuigkeiten gibt es unterdessen zu Yevhen Konoplyanka.mehr...

"Sehr beeindruckend"

17.02.2017

Schalke kann nach 3:0 fürs Achtelfinale planen

THESSALONIKI Schalke kann für das Achtelfinale der Europa League planen. Nach dem 3:0 bei PAOK Saloniki ist das Rückspiel am kommenden Mittwoch nur Formsache. Burgstaller, Meyer und Huntelaar trafen im Hexelkessel. Weinzierl fand die Stimmung "sensationell". Nun geht es am Sonntag (17.30 Uhr) in der Liga zum 1. FC Köln.mehr...

DFB-Pokal: Viertelfinale

28.02.2017

Schalke will gegen Bayern über sich hinauswachsen

MÜNCHEN Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 reist selbstbewusst zum Pokal-Auswärtsspiel beim Favoriten FC Bayern und traut sich dort eine Überraschung zu. "Wir fahren in der Außenseiterrolle nach München, aber wir wollen über uns hinauswachsen und definitiv ins Halbfinale einziehen", sagte Markus Weinzierl am Dienstag.mehr...

Schalke-Sportvorstand

13.02.2017

Heidel: "Aus schwieriger Saison eine gute machen"

GELSENKIRCHEN Sportvorstand Christian Heidel sieht beim Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 nach wie vor die Möglichkeit, aus einer schwierigen eine gute Saison zu machen. Das sagte Heidel in einem am Montag auf der Vereins-Homepage veröffentlichten Beitrag.mehr...

Nach Remis in München

06.02.2017

Tönnies gratuliert: "Ein guter Tag für Schalke"

MÜNCHEN In der Tabelle ist der FC Schalke 04 nach dem unerwarteten Punktgewinn bei Spitzenreiter Bayern München zwar kein bisschen vorangekommen. Trotzdem war das Remis ein Mutmacher genau zur richtigen Zeit. Auch Klub-Boss Clemens Tönnies war nach dem Spiel zufrieden - und gratulierte noch in der Mannschaftskabine.mehr...

Winter-Neuzugang

01.02.2017

Caligiuri: Gewisse Verunsicherung auf Schalke

GELSENKIRCHEN Daniel Caligiuri spürt im Schalke-Team aktuell eine gewisse Verunsicherung. Allerdings billigt der Winter-Zugang dem S04-Kader auch Eigenschaften zu, die im restlichen Saisonverlauf abgerufen werden müssten. Die Qualität sei ganz klar da.mehr...

Schalke-Training am Mittwoch

01.02.2017

Meyer wieder zurück - Verwirrung um Höwedes

GELSENKIRCHEN Max Meyer ist zurück im Mannschaftstraining. Schalkes Offensivspieler, der bereits gegen Eintracht Frankfurt aufgrund einer Rippenprellung gefehlt hatte und am Dienstag wegen eines Infektes auf das Training verzichtete, stand am Mittwochnachmittag wieder auf dem Rasen. Verwirrung gab es hingegen um Schalkes Kapitän.mehr...

Sportlich und finanziell

31.01.2017

Das wären die Folgen eines Schalker Absturzes

GELSENKIRCHEN Platz elf nach 18 Spieltagen und neun Punkte Rückstand auf einen Europa-League-Platz: Der FC Schalke droht erstmals nach 2009 in keinem internationalen Wettbewerb vertreten zu sein. Welche Konsequenzen kommen ohne ein Ticket für Europa auf den Kultklub zu? Wir beantworten die wichtigsten Fragen.mehr...

Gründe für die Misere

30.01.2017

Krise auf Schalke: Kaum Ideen, wenig Chancen

GELSENKIRCHEN Wenn viele tausend Schalke-Anhänger weit vor dem Schlusspfiff die Flucht ergreifen, dann stimmt etwas nicht. Wenn die Spieler vor der Nordkurve minutenlang ausgepfiffen werden, dann stimmt etwas nicht. Und wenn Schalke nach 18 Spieltagen die Hälfte der Partien verloren hat, dann ist klar: Königsblau kriselt sehr heftig. Wir nennen drei Gründe für die Misere.mehr...

Ärmel hochkrempeln

29.01.2017

Kommentar: Schon wieder Unruhe auf Schalke

GELSENKIRCHEN Wer Clemens Tönnies etwas näher kennt, weiß, wie sehr der Schalke-Boss momentan leidet. Mit Niederlagen kann der 60-Jährige nur schwer umgehen. Fallen sie so aus wie gegen Frankfurt, verlässt Tönnies auch schon mal früher das Stadion - aus Frust und Enttäuschung.mehr...

Königsgraues Mittelmaß

29.01.2017

Schalke stürzt ab - Kritik an Führungskräften wächst

GELSENKIRCHEN Das war es wohl mit Europa. Dem FC Schalke 04 droht erstmals seit 2009 eine Saison ohne internationales Zusatzgeschäft. Der drittteuerste Kader der Liga versinkt mehr und mehr im Mittelmaß. Die Kritik an den Führungskräften wird lauter.mehr...

"Bedrohliche Situation"

28.01.2017

Auf Schalke kippt nach 0:1 die Stimmung

GELSENKIRCHEN Selbst bei den treuen Fans aus der Schalker Nordkurve war die Geduld aufgebraucht. Nach dem 0:1 (0:1) gegen Eintracht Frankfurt bedachten sie ihre Mannschaft mit einem gellenden Pfeifkonzert. Der obligatorische Gang im Anschluss an die Partie vor den königsblauen Anhang bereiteten den Profis deshalb sichtliches Unbehagen.mehr...

Vertrag bis 2020

25.01.2017

Daniel Caligiuri wechselt zum FC Schalke 04

GELSENKIRCHEN Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 hat den sofortigen Transfer von Daniel Caligiuri perfekt gemacht. Der 29 Jahre alte Mittelfeldspieler unterschrieb nach dem erfolgreichen Medizincheck einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020, teilten die Gelsenkirchener am Mittwoch mit.mehr...

Zitter-Sieg gegen Ingolstadt

23.01.2017

So hat Schalke in Europa nichts zu suchen

GELSENKIRCHEN Seit vielen Jahren wird die Bundesliga als eine der stärksten Ligen der Welt charakterisiert. Wer am Samstag die Partie zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Ingolstadt in der Veltins-Arena verfolgte, muss diese Einschätzung als grotesk empfunden haben. Diese 90 Minuten waren ein Trauerspiel.mehr...

GELSENKIRCHEN Schon die reinen Fakten sind nach Abschluss der Hinrunde aus Schalker Sicht höchst ernüchternd. Noch alarmierender ist allerdings die Tatsache, dass bis jetzt kaum Fortschritte in der Weiterentwicklung der Mannschaft zu sehen sind. Wo es bei den Schalkern hapert und welche Gründe es dafür gibt - ein Überblick.mehr...

Zum Medizincheck

16.01.2017

Junior Caicara wechselt in die Süper Lig

GELSENKIRCHEN Der FC Schalke 04 hat sich mit Medipol Basaksehir FK über einen Transfer von Junior Caicara zum ungeschlagenen Tabellenführer der türkischen Süper Lig geeinigt. Am späten Montagabend unterzeichnete der Brasilianer seinen Vertrag in der Türkei. Auch Talent Phil Neumann wechselt den Klub.mehr...

Schalkes Linksverteidiger

12.01.2017

Juventus Turin bestätigt Interesse an Kolasinac

Turin Italiens Fußball-Rekordmeister Juventus Turin prüft nach eigenen Angaben die Verpflichtung von Bundesliga-Profi Sead Kolasinac vom FC Schalke 04. Das Schalker Eigengewächs, dessen Vertrag im Sommer ausläuft, soll beim italienischen Meister wohl einen abwanderungswilligen Routinier ersetzen.mehr...

Kein Wechsel im Winter

09.01.2017

Schalkes Heidel spricht Machtwort bei Kolasinac

BENIDORM Er war einer der auffälligsten Schalker der Hinrunde, und das macht Defensivspezialist Sead Kolasinac offenbar auch für andere Vereine interessant. Jetzt hat Schalke-Manager Christian Heidel ein Machtwort gesprochen: Ein Verkauf des Bosniers in der Winterpause kommt nicht in Frage.mehr...

Schalkes Manager zu Transfers

07.01.2017

Heidel: "Es gibt keinen Grund für Aktionismus"

BENIRDORM Schalkes Manager Christian Heidel ist zufrieden mit den Trainingsbedingungen in Benidorm. Das ist auch wichtig, denn die Winterpause ist kurz in diesem Jahr. Auch um Neuzugänge einzugliedern bleibt wenig Zeit. Bisher blieb es beim FC Schalke 04 in dieser Hinsicht ruhig, doch es könnte sich bald ändern.mehr...

Pokalspiel in Sandhausen

07.02.2017

Schalke mit Respekt zum SVS - Choupo fraglich

GELSENKIRCHEN Der FC Schalke 04 weiß genau, was ihn erwartet. Einen "kleinen Hexenkessel" nennt Mittelfeldspieler Max Meyer das am Mittwoch (18.30 Uhr) im Pokal-Achtelfinale ausverkaufte Hardtwaldstadion des SV Sandhausen. Manager Christian Heidel beschreibt den Fußball-Zweitligisten als einen "unangenehmen Gegner". Denn der SVS befindet sich seit Wochen in Topform.mehr...

Vor Pokalspiel gegen Hertha BSC

07.02.2017

Tuchel: "Freude getrübt" - Heidel stärkt Watzke

DORTMUND Der Schock über die hässlichen Szenen vor dem Stadion vor dem BVB-Spiel gegen RB Leipzig hat auch die Mannschaft der Borussia erreicht. "Das hat die Freude über den Sieg natürlich getrübt", meinte Trainer Thomas Tuchel am Dienstag auf der Pressekonferenz vor dem Pokalspiel gegen Hertha BSC (Mittwoch, 20.45 Uhr). Tuchel verurteilte die Gewalt-Exzesse und auch die Spruchbänder im Stadion als "inakzeptabel".mehr...

Stürmernot auf Schalke

03.02.2017

Burgstaller und Choupo-Moting drohen auszufallen

GELSENKIRCHEN Nach den jüngsten Rückschlägen ist die Stimmung im Umfeld des FC Schalke 04 alles andere als rosig. Vor dem Spiel gegen den FC Bayern München (Samstag, 15.30 Uhr) drohen nun auch noch zwei Stürmer auszufallen. Somit könnte Klaas-Jan Huntelaar zu einem verfrühten Comeback kommen. Danach folgt für den S04 ein straffes Programm.mehr...

Traditioneller Weihnachtsbesuch

15.12.2016

Schalkes Spieler machen kranke Kinder glücklich

Gelsenkirchen Es ist mittlerweile ein fester Termin in der Schalker Vorweihnachtszeit: Am Mittwoch besuchte der FC Schalke 04 im Namen der vereinseigenen Stiftung Schalke hilft! rund 400 Kinder und Jugendliche in unterschiedlichen Einrichtungen. Bepackt mit Mitbringseln und Geldspenden sorgten die Königsblauen für leuchtende Augen.mehr...

SALZBURG Die unbedeutende 0:2-Niederlage in der Europa League gegen RB Salzburg hätte der FC Schalke 04 eigentlich schnell abhaken können - hätten einige Fans keine Pyro-Technik abgebrannt. Manager Christian Heidel verurteilt die Aktion und rechnet mit einer saftigen Strafe. Bei der Auslosung zur K.o.-Runde sind die Königsblauen derweil gesetzt.mehr...

GELSENKIRCHEN Im Nachwuchsbereich feierte Fabian Giefer große Erfolge, problemlos schaffte der heute 26-Jährige den Sprung in den Profibereich. Doch seit seinem Wechsel zum FC Schalke 04 läuft es bei dem Torhüter nicht mehr rund. Über die Gründe spricht Giefer im Interview mit Frank Leszinski.mehr...

Das Selbstvertrauen steigt

28.11.2016

Schalke sagt Spitzenreiter Leipzig den Kampf an

GELSENKIRCHEN Beim FC Schalke steigt mit jedem Sieg das Selbstvertrauen. Nach dem etwas mühevollen 3:1 gegen Darmstadt freut sich der Revierklub nun auf das Topspiel in Leipzig. Trainer Weinzierl traut seinem Team zu, dem Spitzenreiter die erste Saison-Niederlage zuzufügen.mehr...

Mannschaft der Stunde

29.11.2016

Schalke ist zurzeit unaufhaltsam - Trio imponiert

GELSENKIRCHEN Von Krise ist keine Rede mehr: Der FC Schalke 04 ist nach zwölf ungeschlagenen Pflichtspielen in Serie so etwas wie die Mannschaft der Stunde in der Fußball-Bundesliga. Ein Trio imponiert dank starker Leistungen zurzeit besonders. Auch Spitzenreiter Leipzig soll Schalkes neue Stärke nun zu spüren bekommen.mehr...

Verstärkung für die Abwehr

10.01.2017

Heidel bestätigt: Schalke an Badstuber interessiert

BENIDORM Der FC Schalke 04 würde seine Defensive gerne mit Bayern Münchens Holger Badstuber verstärken. Das teilte Schalkes Manager Christian Heidel am Dienstag in einem Gespräch mit Journalisten mit. Im Raum steht ein Leihgeschäft mit dem deutschen Rekordmeister, fix ist aber noch nichts.mehr...

Nach Liga-Fehlstart

22.11.2016

04 Gründe für den Schalker Aufschwung

Gelsenkirchen Nach fünf Niederlagen in fünf Spielen zum Saisonstart hat Schalke auch in der Bundesliga die Kurve gekriegt und den Anschluss ans Mittelfeld geschafft. Dass aus dem Fehlstart kein nachhaltiges Fiasko wurde, ist dem Zusammenspiel mehrerer Faktoren zu verdanken. Wir nennen die vier wichtigsten Gründe.mehr...

Neun Verträge laufen aus

09.11.2016

Schalkes Manager Heidel plant den Sommer

GELSENKIRCHEN In der Personalstruktur des Kaders legt Christian Heidel viel Wert auf Nachhaltigkeit und Kontinuität. Im Sommer verließen neun Spieler den Klub, die gleiche Anzahl kam neu hinzu. Längst ist der Schalke-Manager dabei, weitere Personalien zu klären, denn am Saisonende laufen neun Verträge aus.mehr...

Zufriedenheit auf Schalke

08.11.2016

Markus Weinzierl macht seine Spieler besser

GELSENKIRCHEN Nur etwas mehr als einen Monat hat es gedauert, dass sich die Gefühlswelt der Schalker Fans radikal verändert hat. Ende September herrschte noch tiefste Depression, die Anfang November nach dem neunten Pflichtspiel in Folge ohne Niederlage einer tiefen Zufriedenheit gewichen ist. Wir nennen sechs Gründe für die Wende.mehr...

Schalke-Trainer zufrieden

29.10.2016

Weinzierl zum Derby: "Das fühlt sich gut an"

DORTMUND Der erste Weg nach dem 0:0 in Dortmund führte Schalkes Profis in die Fan-Kurve der Gäste. Und sowohl die rund 7000 Schalker Schlachtenbummler als auch die Fußballer applaudierten sich gegenseitig. Keine Frage: Schalke war mit der Null-Nummer im Derby und der gebotenen Leistung zufrieden. Nur einer nicht.mehr...

Nach 1:0 in Krasnodar

21.10.2016

Schalke will auch in der Liga eine Serie starten

KRASNODAR In der Europa League läuft es für Schalke optimal. Der Einzug in die K.o.-Runde scheint nach dem dritten Sieg nur Formsache. Mit frischen Selbstbewusstsein streben die Königsblauen nun eine Serie in der Bundesliga an. Am Sonntag kommt es für Manager Christian Heidel zum Wiedersehen mit seinem Ex-Klub Mainz.mehr...

Schalke empfängt Mainz

22.10.2016

Manager Christian Heidel trifft seine alte Liebe

GELSENKIRCHEN Besonderes Wiedersehen für Christian Heidel: Schalkes Manager empfängt am Sonntag (17.30 Uhr) mit den Königsblauen erstmals seinen alten Klub Mainz 05. Eine kurzfristige Verpflichtung eines vertragslosen Stürmers als Embolo-Ersatz schloss Heidel derweil aus, dafür wird Schalkes medizinische Abteilung umstrukturiert.mehr...

Vor Rückkehr nach Wolfsburg

17.11.2016

Routinier Naldo ist auf Schalke eine feste Größe

GELSENKIRCHEN Auch mit 34 Jahren kann man im Profifußball noch ganz neue Erfahrungen machen. Das musste auch Schalkes Routinier Naldo feststellen. Zunächst hatte der Neuzugang Anlaufschwierigkeiten, mittlerweile ist er aus der königsblauen Abwehrreihe nicht mehr wegzudenken. Nun trifft er mit Schalke erstmals auf seinen Ex-Klub Wolfsburg.mehr...

Befreiungsschlag gegen M'gladbach

03.10.2016

Schalke-Manager Heidel hält den Ball flach

GELSENKIRCHEN Der Anfang ist gemacht. Nach dem 4:0-Erfolg gegen Borussia Mönchengladbach gab es zum ersten Mal in dieser Saison nach einem Bundesligaspiel strahlende Gesichter beim FC Schalke 04. Der erste Dreier sorgte nicht nur für große Erleichterung, sondern bewahrte die Königsblauen auch vor weiteren Diskussionen über die Arbeit von Trainer Weinzierl oder vermeintliche Fehler in der Transferpolitik.mehr...

Gelsenkirchen Nach dem Sieg in der Europa League will der FC Schalke 04 in der Liga den nächsten Erfolg einfahren. Mit seinem Ex-Klub Mainz steht für Manager Christian Heidel am Sonntag (17.30 Uhr) besonderer Besuch ins Haus. Vor der Partie sprachen Trainer Markus Weinzierl und Heidel über den kommenden Gegner und das Wiedersehen.mehr...

GELSENKIRCHEN Der FC Schalke 04 mag mit vielen Begriffen assoziiert werden, die Vokabel "Geduld" taucht in den "Top 20" genau wie "langweilig" wahrscheinlich nicht auf. Insofern wäre es logisch gewesen, wenn nach null Punkten aus fünf Spielen das Trommelfeuer der Kritik auf Trainer Markus Weinzierl niedergeprasselt wäre. Doch es blieb relativ ruhig.mehr...

Doppelpack gegen M'gladbach

02.10.2016

Schalke-Stürmer Embolo und das Stollengeheimnis

GELSENKIRCHEN Als Breel Embolo sein erstes Bundesligator für den FC Schalke 04 gelang, gab es für den 19-Jährigen am Sonntagabend kein Halten mehr. Er sprintete zur Schalker Bank und nahm Enrico Heil liebevoll in den Arm. Der Schalker Zeugwart hatte nämlich vor der Heimpartie gegen Mönchengladbach dem Stürmer nicht nur seinen ersten Bundesligatreffer prophezeit, sondern ihm geraten, auch neue Stollen für seine Fußballschuhe zu benutzen.mehr...

Sinsheim Das hatten sich auf Schalke alle anders vorgestellt. Mit dem Wunschduo Christian Heidel und Markus Weinzierl sollten beim stets unruhigen Traditionsklub Ruhe und Erfolg einkehren. Aber bislang läuft alles schief. Fünf Niederlagen zum Auftakt gab es für die Königsblauen noch nie. Trotz des historischen Fehlstarts steht Heidel weiter zu Weinzierl und nimmt die Mannschaft in die Pflicht. Doch der Coach muss langsam liefern. Sonst wird es auch für ihn eng.mehr...

Schalkes Manager schäumt vor Wut

25.09.2016

Heidels erste "Brandrede" nach fünfter Niederlage

SINSHEIM Die Atmosphäre in den Katakomben der Rhein-Neckar-Arena verriet, dass die Lage beim FC Schalke 04 alles andere als "normal" ist. Es dauerte ungewöhnlich lange, bis die Schalker Spieler nach der 1:2-Niederlage bei 1899 Hoffenheim aus der Kabine kamen. Christian Heidel hatte nicht so lange gewartet – ihm war schon vorher der Kragen geplatzt.mehr...

Nach Köln-Pleite

22.09.2016

S04: Mit Ruhe und Verstand zurück in die Spur

GELSENKIRCHEN Auf Schalke machen sich Fassungslosigkeit und Entsetzen breit - der Neuanfang unter Sportvorstand Christian Heidel und Trainer Markus Weinzierl ist völlig misslungen. Nach dem 1:3 (1:1) gegen den 1. FC Köln verharrten die königsblauen Fußballprofis minutenlang mit hängenden Köpfen auf dem Rasen.mehr...

Schalke steht unter Schock

23.09.2016

Christian Heidel: "Viel schlimmer geht es nicht"

GELSENKIRCHEN Das dritte Kölner Tor gab ihm den Rest. Clemens Tönnies verließ seinen Tribünenplatz in der Veltins-Arena und verschwand in den Katakomben des Stadions. Frustriert, enttäuscht, sauer. Und mit diesem Gemütszustand war der Schalke-Boss sicherlich nicht allein. Denn in dieser 83. Minute, die Schalkes vierte Bundesliga-Niederlage in Folge perfekt machte, begann eine Massenflucht der Schalker Anhänger.mehr...

Das Schalke-Interview

13.10.2016

Goretzka: "Gladbach darf keine Eintagsfliege sein"

GELSENKIRCHEN Trotz großer Konkurrenz ist Leon Goretzka auf dem besten Weg, sich einen Stammplatz im Schalker Mittelfeld zu erobern. Vor dem Bundesliga-Spiel in Augsburg spricht der 21-Jährige im Interview über die schwerste Entscheidung seines Lebens, den Schalker Fehlstart und das leidige Thema Verletzungen.mehr...

GELSENKIRCHEN Nun ist der Transfer offiziell bestätigt: Benjamin Stambouli wechselt von Paris Saint-Germain zum FC Schalke 04. Der ehemalige französische U21-Nationalspieler erhält einen Vierjahresvertrag bis zum 30. Juni 2020. Über die Rahmenbedingungen des Transfers vereinbarten beide Klubs Stillschweigen.mehr...

S04-Manager im Interview

25.08.2016

Heidel: "Schalke muss für Emotionen stehen"

Gelsenkirchen Kommunikation ist ein wesentlicher Aufgabenbereich von Christian Heidel. Rund 2000 Nummern, die den Profifußball betreffen, hat der Schalke-Manager in seinem Handy gespeichert. Im Interview mit dieser Redaktion spricht der 53-Jährige über die Schalker Fan-Kultur, die Entwicklung der Ablösesummen und Lorbeeren, die er noch gar nicht verdient habe.mehr...

Sonntag gegen Mönchengladbach

01.10.2016

Null-Punkte-Schalker wollen ersten Liga-Sieg

GELSENKIRCHEN Erleichterung? Nein. Dieses Gefühl verbat sich Markus Weinzierl nach dem 3:1-Sieg in der Europa League gegen Salzburg. Befreiung von der enormen psychischen Last, im Ligabetrieb ohne Zähler Tabellenletzter zu sein, wird Weinzierl erst nach dem so dringend benötigten Dreier in der Beletage des deutschen Fußballs empfinden.mehr...

Vor dem ersten Schalker Pflichtspiel

18.08.2016

Heidel zu Verhandlungen: "In einer finalen Phase"

GELSENKIRCHEN Am Samstag bestreitet Markus Weinzierl mit dem FC Schalke 04 sein erstes Pflichtspiel. Beim Sechstligisten FC 08 Villingen geht es um den Einzug in die zweite Runde des DFB-Pokals (15.30 Uhr). Auch mögliche Neuzugänge waren Thema auf der Pressekonferenz vor dem Spiel. Und Markus Weinzierl stichelte gleich noch ein bisschen gegen den BVB.mehr...

Wechselgerüchte dementiert

12.08.2016

Dennis Aogo denkt nur an Königsblau

GELSENKIRCHEN Man kennt das ja: Stolze Väter, die ihren begabten Sprösslingen beim Fußballspielen zusehen. Da machen auch Väter von Profis keine Ausnahme: Dennis Aogos alter Herr wird am Sonntag, wenn Schalke seine Saisoneröffnung feiert, extra aus Karlsruhe anreisen: „Da freut er sich schon lange drauf“, erzählt der Sohn.mehr...

Wegen Schulterverletzung

11.08.2016

Olympia-Aus: Leon Goretzka kehrt zurück

GELSENKIRCHEN Die deutsche Fußball-Olympiamannschaft hat sich für das Viertelfinale qualifiziert – für Leon Goretzka sind die Olympischen Spiele allerdings beendet. Nach einer Schulterverletzung, die sich Goretzka im ersten Spiel gegen Mexiko zugezogen hatte, reist der 21-Jährige jetzt zurück nach Deutschland.mehr...

Vor dem Saisonstart

10.08.2016

Diese Aufgaben warten noch auf Christian Heidel

GELSENKIRCHEN Die Zeit drängt: In eineinhalb Wochen steht das erste Pflichtspiel der neuen Saison auf dem Programm. Auf dem Papier sollte die Pokal-Partie gegen den Sechstligisten FC 08 Villingen (20. August, 15.30 Uhr) kein Problem darstellen - doch Markus Weinzierl ist kein Trainer, der solche vermeintlichen Pflichtaufgaben auf die leichte Schulter nimmt. Auch Christian Heidel hat noch eine Menge zu erledigen.mehr...

Heidels Schattenmann

20.07.2016

Schalkes Axel Schuster arbeitet im Hintergrund

GELSENKIRCHEN Meistens hält er sich im Hintergrund. Als sich Christian Heidel in Werl dem Schalker Aufsichtsrat vorstellte, war Axel Schuster dabei. Ebenso bei der Präsentation des neuen Schalke-Managers in der Veltins-Arena, dort saß Schuster im „Raum Libuda“ und hörte genau zu.mehr...