Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wichtig is` nicht nur auf'm Platz

Castrop-Rauxel Zum ordentlichen Fußballspiel gehört ein Bier, da wird auch mal härter miteinander gerangelt. Alles Blödsinn - wie das «Say No-Nightsoccer»-Event seit Jahren beweist. Heute Abend ist es wieder soweit.

14.06.2007

Zwischen 20 und 24 Uhr rollt dann in der Sporthalle der Willy-Brandt-Gesamtschule an der Bahnhofstraße der Ball, getreten von Jungen, aber auch von Mädchen zwischen 15 und 18 Jahren. Bis 20 Uhr können sich Fußballbegeisterte auch ganz spontan im Vorraum der Sporthalle noch anmelden.

Ohne Schiedsrichter

Das Besondere am «Say-No-Nightsoccer» ist nicht nur die ungewohnte Spielzeit - gekickt wird bis Mitternacht - sondern auch das friedliche Miteinander auf und neben dem Platz. Die Mannschaften werden vor Ort unter allen Teilnehmern ausgelost.

Miteinander sprechen ist aber nicht nur das Erfolgsrezept für die zusammengewürfelten Teams, sondern auch für einen erfreulichen Abend. Kein Schiedsrichter wird pfeifen, Fouls und kleine Meinungsverschiedenheiten müssen die Spieler selbst lösen.

Gekämpft wird nicht um Urkunden und Pokale. Lediglich der Spaß und der faire Umgang miteinander sollen in dieser Nacht im Vordergrund stehen.

Der Nightsoccer findet im Rahmen der «Suchtwoche gegen Alkohol» der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA) vom 14. bis zum 18. Juni statt. Das diesjährige Motto lautet «Alkohol - Verantwortung setzt die Grenze».

Teilnahme ist kostenlos

Organisiert wird der Fußballabend in der schon traditionsreichen Zusammenarbeit der Jugendzentren BoGi´s Café und Center Pöppinghausen, der Sportjugend und der Polizei Castrop-Rauxel sowie des Teams Jugendarbeit der Stadt Castrop-Rauxel. Sie sorgen für das leibliche Wohl wie für die Trikots.

Die Teilnehmer müssen also lediglich Sporthose und Sportschuhe mit hellen Sohlen selbst zu der Soccernacht mitbringen. Die Teilnahme ist natürlich kostenlos. Beginn ist um 20 Uhr mit der Anmeldung im Vorraum der Sporthalle.

Weitere Informationen zur Suchtpräventions-Woche und dem Nightsoccer-Event gibt es auch im Internet unter

www.suchtwoche.de

Lesen Sie jetzt