Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Für alle Wanderer haben wir hier eine 11,5 Kilometer lange Strecke durch den um den nördlichsten Castrop-Rauxeler Ortsteil. Getestet mit Experten des Sauerländischen Gebirgsvereins.

Castrop-Rauxel

, 06.07.2018

Eine Wanderung rund um Henrichenburg, den nördlichsten Stadtteil von Castrop-Rauxel, mag auf den ersten Blick kein einfaches Unterfangen sein. Man bewegt sich schließlich auf städtischem Gelände, das wenig geeignet für eine Erkundung zu Fuß erscheint. Entgegen dieser Erwartung bietet diese Runde einige schöne Ein- und Ausblicke über die Umgebung und auch die Geschichte der Stadtteile Henrichenburg, Ickern sowie den südwestlichen Zipfel der Stadt Waltrop.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden