Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Nagelneu und schon voller Rost

SCHWERIN Nagelneu und doch schon rostig. So präsentiert sich seit Freitagmittag die Skulptur „Auf dem Weg zu neuem Zielen“ mitten im Kreisverkehr auf Schwerin.

26.10.2007

Der „Vater“ der Skulptur, Paul Reding, hatte sich vor der öffentlichen Übergabe schon einmal unerkannt an die nahe gelegene Bushaltestelle gesetzt und die Reaktionen der Schweriner belauscht. Und die waren allesamt positiv. Begeistert von der schlichten Skulptur aus Baustahl und ihren zahlreichen Interpretationsmöglichkeiten zeigte sich auch die Stadtspitze.

Lesen Sie jetzt