Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kreisverkehr war für Fußballfans das Wohnzimmer

Kurioses Public Viewing

Da wird mancher Autofahrer erstaunt geguckt haben. In der Mitte des Ickerner Kreisverkehrs verfolgten zwei Dutzend DFB-Fans das EM-Spiel zwischen Deutschland und Dänemark auf zwei Flachbild-Fernsehern. Klar, dass später ein Autokorso die Fans umkreiste.

ICKERN

von Von Christian Püls

, 18.06.2012
Kreisverkehr war für Fußballfans das Wohnzimmer

Klar, die Dänen sollten was von der DFB-Elf "auf die “Socken" bekommen”. Derart wortwörtlich wollten es die Ickerner DFB-Fans dann doch nicht auf der Grünfläche des Ickerner Kreisels sehen, der Recklinghauser-, Lange- und Friedrich/Ickerner Straße miteinander verbindet. Dort veranstalteten zwei Dutzend Fußballfans ihr eigenes Public-Viewing.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden