Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

FWI legt alternatives Sparmodell vor

Kritik an Rot-Grün und FDP

Während Rot-Grün und FDP mit einer breiteren Mehrheit in der entscheidenden Ratssitzung am 21. Juni das Paket für den Stärkungspakt Statfinanzen festzurren wollen, legt die FWI ein alternatives Sparmodell vor.

CASTROP-RAUXEL

von Von Abi Schlehenkamp

, 15.06.2012
FWI legt alternatives Sparmodell vor

FWI-Fraktionschef Manfred Postel

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden