Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Eine Woche Zechenkumpel sein

19.06.2007

Bövinghausen Eine ganze Woche Spaß verspricht das Programm «Auf Zeche», das der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in seinem Industriemuseum Zeche Zollern von Montag, 9. Juli, bis Freitag, 13. Juli, anbietet. Es sind noch wenige Plätze frei.

Jungen und Mädchen im Alter von acht bis zwölf Jahren schlüpfen mit den Museumspädagoginnen Clare Kornrumpf und Marianne Holtmann von Montag bis Freitag zwischen 10 und 16 Uhr in die Rolle von Bergleuten: Sie basteln Kontrollmarken, schieben Loren, sortieren Kohle, fahren Grubenbahn, unternehmen Ausflüge in die Zechensiedlung und auf die Kohlehalde. Mittags wartet im «Pferdestall» eine ordentliche Bergmannsmahlzeit auf die kleinen Kumpel. Die Teilnahmegebühr beträgt 35 Euro für die ganze Woche inklusive Verpflegung.

Anmeldungen nimmt ab sofort das Zollern-Sekretariat unter Tel. (02 31) 69 61-211 entgegen.

Lesen Sie jetzt