Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ein Ort der Begegnung

18.06.2007

Rauxel «Der Sonntag gehört den Kindern», erklärte Hans-Georg Dumschat, Vorsitzender des Pfarrgemeinderats in Herz Jesu. Kinderspiele, Hüpfburg, Schminken, eine Carrerabahn und vieles mehr erwarteten die jüngsten Mitglieder der 2400 Mitglieder starken Gemeinde am Sonntag während des alljährlichen Gemeindefestes.

Bereist am Samstag gab es den festlichen Einstieg in das Gemeindefest. Mit einem Gottesdienst und der Einweihung zweier Außenaltäre. Der Sonntag begann mit einem großen Familiengottesdienst. Eine Musikband ersetzte die Orgel und Kinder und Jugendliche stellten spielerisch Szenen aus der Bibel dar. «Unser Gemeindefest ist immer ein Ort der Begegnung», freute sich Dumschat über die zahlreichen Gäste. «Hier treffen sich alte Freunde wieder, es wird geklönt und die Gemeinschaft wird so zusammengehalten.» Dieser starke Zusammenhalt gilt für die Herz Jesu Gemeinde in Rauxel nun schon seit über 100 Jahren. 1900 wurde die Kirche an der Schulstraße erbaut, denn als 1850 die Zeche in Betrieb genommen wurde, wollte man den zahlreichen Katholiken den Weg bis zur Lambertusgemeinde in Castrop nicht mehr zumuten. Und so konnte im November 1900 das erste Mal eine Messe gefeiert werden.

Für caritative Arbeit

Eine selbstständige Pfarrgemeinde ist Herz Jesu seit 1921. Über dies und anderes konnte am Sonntag bei einer deftigen Erbsensuppe und Kaffee und Kuchen ausgiebig geklönt werden. Der Erlös des Festes geht dieses Jahr in die caritative Gemeindearbeit ein. ti

Lesen Sie jetzt