Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Carli Lloyd erzielt 100. Länderspieltor

Houston. Als dritte noch aktive Fußballerin hat die Amerikanerin Carli Lloyd die Marke von 100 Länderspieltoren geknackt.

Carli Lloyd erzielt 100. Länderspieltor

Carli Lloyd 2016 beim FIFA Ballon d'Or in Zürich. Foto: Walter Bieri

Die 35 Jahre alte Spielführerin des US-Teams erzielte den Jubiläumstreffer in ihrem 252. Länderspiel beim 6:2 (4:2)-Sieg des Weltmeisters gegen Mexiko in Houston vor 15.349 Zuschauern. Weltweit haben von den noch aktiven Spielerinnen nur die Brasilianerin Marta (114) und die Kanadierin Christine Sinclair (172) mehr Tore erzielt. Den Rekord hält die Amerikanerin Abby Wambach, die ihre Kariere bereits beendete, mit 184 Treffern.

„Das ist eine ziemlich coole Sache und ist für mich eine große Ehre“, sagte Lloyd dem TV-Sender ESPN. Für sie seien die 100 Tore aber nur eine Zwischenmarke auf dem Weg zur WM 2019 in Frankreich und zu Olympia 2020 in Tokio. „Ich fühle mich fitter denn je und kann noch einiges geben. Derzeit spiele ich den besten Fußball meiner Karriere“, sagte sie.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Köln. Hochspannung im Pokalfinale der Fußballerinnen! Im Elfmeterschießen setzte sich der VfL Wolfsburg mit 3:2 gegen Bayern Münche durch. Zur Heldin des Tages wurde Caroline Hansen.mehr...

Köln. Zum neunten Mal findet das Pokal-Finale der Frauen in Köln statt. Im Duell der beiden besten deutschen Teams aus Wolfsburg und München gelten die Niedersächsinnen als leicht favorisiert. Eine Woche nach der deutschen Meisterschaft will der VfL die Triple-Chance wahren.mehr...

Wolfsburg. Der erste Titelgewinn für Wolfsburgs Frauen ist perfekt. Schon zwei Spieltage vor dem Ende steht die Elf von Trainer Stephan Lerch als deutscher Meister fest. Nun warten zwei Endspiele innerhalb von sechs Tagen.mehr...