Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bujutsu: Oliver Weber wird ein Schwarzgurt - Brauner Gurt für Klem und Leininger

SCHWERTE Zwei neue Braungurte und einen Meistergrad erwarb der Bujutsu Schwerte bei der Landesprüfung in Holzwickede. Oliver Weber vom Bujutsu Schwerte erwarb auf der Landesprüfung der Jiu Jitsu Union seinen Schwarzgurt. Er demonstrierte damit auf Landesebene in einer herausragenden Prüfung das hohe Ausbildungsniveau des Schwerter Vereines.

von Ruhr Nachrichten

, 01.10.2008
Bujutsu: Oliver Weber wird ein Schwarzgurt - Brauner Gurt für Klem und Leininger

Den Meistergrad erwarb Oliver Weber (vorne, 5.v.li.). Katharina Klem (4.v.li.) und Sonja Reininger (2.v.re.) kehren mit dem braunen Gurt von der Landesprüfung zurück.

Bereits am Vortag hatte er mit seinem Partner und Schwarzgurt Piotr Schramm an der Jiu Jitsu-Kata-Landesmeisterschaft teilgenommen und sich einen respektablen fünften Platz erkämpft. Weber zeigte vor kritischen Prüfern in genau vorgeschriebenen Techniken exzellent die wichtigste Form des modernen Jiu Jitsu, die Goshin Jitsu no Kata.

Dem Schwarzgurt einen großen Schritt näher sind nach der Landesprüfung Katharina Klem und Sonja Leininger. Beide Kämpferinnen bestanden ihren Braungurt erfolgreich und bekamen vom Verbandsprüfergremium eine technisch hochwertige und anspruchsvolle Leistung bescheinigt. Für Klem und Leininger soll es sogar noch höher hinaus gehen. In einem Jahr wollen die Vertreterinnen des Schwerter Vereins ebenfalls ihren schwarzen Gürtel erwerben.

Lesen Sie jetzt