Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Bremens Geschäftsführer Filbry kündigt weitere Transfers an

Bremen. Werder-Geschäftsführer Klaus Filbry hat weitere Spielerverpflichtungen durch den Fußball-Bundesligisten angekündigt.

Bremens Geschäftsführer Filbry kündigt weitere Transfers an

Klaus Filbry kann sich weitere Transfers gut vorstellen. Foto: Carmen Jaspersen

„Es kann durchaus sein, dass wir noch einen größeren Transfer tätigen“, sagte der bei den Bremern für die Finanzen zuständige Filbry dem „Weser Kurier“. Sollten Sport-Geschäftsführer Frank Baumann und Trainer Florian Kohfeldt von einem Spieler absolut überzeugt sein, dann „sind wir auch bereit, ins Risiko zu gehen“, sagte Filbry. Bislang hat Werder Kevin Möhwald vom 1. FC Nürnberg und Yuya Osako vom 1. FC Köln unter Vertrag genommen.

Um weitere Einnahmen zu generieren, denken die Bremer auch an den Verkauf der Namensrechte am Weserstadion. Dabei wollen die Bosse aber nichts überstürzen. „Es ist uns bewusst, dass dies bei den Fans ein sehr emotionales Thema ist“, sagte Filby im Gespräch mit deichstube.de. „Wir sind einer von drei Bundesligisten, deren Stadion noch nicht den Namen eines Partners trägt. Wir werden sehr verantwortungsbewusst mit diesem Thema umgehen.“

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

St. Petersburg. Das war knapp! Das Duell gegen Costa Rica wurde für Brasilien zu einer Nervenprobe. Erst zwei Treffer in der Nachspielzeit bewahrten den Rekord-Weltmeister vor einem weiteren Rückschlag. Dagegen schied Costa Rica, vor vier Jahren noch Viertelfinalist, vorzeitig aus.mehr...

Mannheim. Der Fußball-Regionalligist SV Waldhof Mannheim nimmt den drohenden Neun-Punkte-Abzug und eine Geldstrafe von 50.000 Euro nach dem Abbruch des Aufstiegsspiels gegen den KFC Uerdingen nicht hin.mehr...

Hoffenheim. Die vorzeitige Verkündung der Trainerpersonalie Nagelsmann soll in der neuen Saison für Ruhe sorgen. Der für Geradlinigkeit stehende Bayer wollte in seiner ersten Champions-League-Saison Störfeuer vermeiden. Oder kommt jetzt eine (gewollte) Eigendynamik ins Spiel?mehr...