Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Braunschweig und Dresden verpassen bei 1:1 Sprung nach oben

Braunschweig. Eintracht Braunschweig und Dynamo Dresden haben den Sprung in die obere Tabellenhälfte der 2. Fußball-Bundesliga verpasst. Das Duell der beiden abstiegsbedrohten Teams aus Niedersachsen und Sachsen endete am Sonntag 1:1 (1:1).

Braunschweig und Dresden verpassen bei 1:1 Sprung nach oben

Die Braunschweiger bejubeln den Treffer zum 1:1 gegen Dynamo Dresden. Foto: Peter Steffen

In der Tabelle haben beide Mannschaften 37 Punkte und damit nur drei Zähler Polster auf Relegationrang 16, den derzeit der 1. FC Heidenheim belegt. Haris Duljevic brachte die Gäste vor 22 700 Zuschauern in der achten Spielminute in Führung. Für die Elf von Trainer Torsten Lieberknecht, die zuletzt drei Heimsiege am Stück eingefahren hatte, erzielte Philipp Hofmann (23.) den Ausgleichstreffer.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Köln. Der 1. FC Köln hat für die kommende Saison in der 2. Fußball-Bundesliga Benno Schmitz verpflichtet. Wie der Club bekanntgab, hat der 23-Jährige einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022 unterschrieben.mehr...

Fürth. Er war Präsident, erster Fan und Gesicht der SpVgg Greuther Fürth. Nun hat Helmut Hack seinen Rücktritt beim Zweitligisten verkündet. Damit endet in Franken eine Fußball-Ära.mehr...

Köln/Dresden. Mittelfeldspieler Niklas Hauptmann verlässt den Fußball-Zweitligisten Dynamo Dresden und wechselt zum Bundesliga-Absteiger 1. FC Köln. Das gaben beide Vereine bekannt. Bei den „Geißböcken“ unterschrieb Hauptmann einen Vertrag bis 2023.mehr...