Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bisher größte Gruppe von Afghanen nach Kabul abgeschoben

,

Kabul

, 04.07.2018

Bund und Länder haben trotz der sich verschärfenden Sicherheitslage in Afghanistan so viele abgelehnte afghanische Asylbewerber wie noch nie nach Kabul abgeschoben. Am Morgen kam ein Sammelflug mit insgesamt 69 Flüchtlingen an Bord am Flughafen der afghanischen Hauptstadt an. Das bestätigten Mitarbeiter internationaler und afghanischer Flüchtlingsinstitutionen in Kabul. Allein 51 Menschen wurden aus Bayern abgeschoben. Vertreter des Flüchtlingsministeriums in Kabul reagierten empört. Seit Ende 2016 hat Deutschland insgesamt rund 300 Afghanen abgeschoben.