Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Bis zu 24 Grad am Wochenende: „Fast schon sommerlich warm“

Essen.

Bis zu 24 Grad am Wochenende: „Fast schon sommerlich warm“

Die Sonne geht über dem Förderturm der Zeche Holland auf. Foto: Bernd Thissen/Archiv

Sie schützt und könnte am Wochenende nach langer Winterpause mal wieder zum Einsatz kommen: Sonnencreme. Der Deutsche Wetterdienst rät jedenfalls dazu. „Die Sonne steht schon hoch“, sagt der Essener DWD-Meteorologe Malte Witt. „Sehr, sehr sonnig“ werde es am Freitag bei bis zu 18 Grad. Am Samstag könnten die Temperaturen am Rhein dann sogar 24 Grad erreichen. Trotz der ein oder anderen Schleierwolke soll es „ein ziemlich schöner Tag“ werden. Sonntag auch, trotz ein paar Wolkenfeldern. Für die Jahreszeit zu warm? Nein. „Es kommt durchaus regelmäßig vor, dass es im April fast schon sommerlich warm wird“, sagt der Experte. Auch zum Wochenanfang bleibt es mild bei bis zu 20 Grad. Regnen soll es erst Dienstag oder Mittwoch wieder.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Dortmund. Wie bleibt das Alter lebenswert? Um diese Frage kreisen im Kern die meisten Veranstaltungen des 12. Deutschen Seniorentages. Zu der dreitägigen Veranstaltung werden 15 000 Besucher erwartet - einer von ihnen ist Schirmherr und Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier.mehr...

Bochum. Ein Blitz hat zwei Frauen bei Bochum getroffen und schwer verletzt. Wie die Feuerwehr mitteilte, musste eine der Frauen am Sonntagabend wiederbelebt werden. Sie schwebte in Lebensgefahr.mehr...

Sankt Augustin. Ein nicht angeleinter Hund hat in Sankt Augustin (Rhein-Sieg-Kreis) am Sonntag eine Radfahrerin zu Fall gebracht - die 46-Jährige wurde dabei schwer verletzt. Die Besitzerin des Tieres, eine 28-Jährige, war mit dem etwa 30 Zentimeter hohen Mischlingshund in den Siegauen unterwegs. Die 46-Jährige und ihr ein Jahr älterer Begleiter waren auf einem nahen Rad- und Gehweg unterwegs. Der nicht angeleinte Hund lief den Radlern plötzlich in die Spur. Mit einer Vollbremsung gelang es dem Paar, immerhin dem Mischling auszuweichen. Die 46-Jährige bremste jedoch so stark, dass sie sich mit ihrem Fahrrad überschlug. Sie schlug auf dem Asphaltweg auf, wo sie sich einen Bruch und Schürfwunden zuzog.mehr...