Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bericht: Harte Auflagen für Familiennachzug

,

Berlin

, 03.04.2018

Flüchtlinge mit eingeschränktem Schutzstatus sollen nach dem Willen des Bundesinnenministeriums nur unter harten Auflagen Angehörige nach Deutschland nachholen können. Das berichten die Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland und berufen sich auf einen Gesetzentwurf des Ministeriums. Der Familiennachzug für Menschen mit eingeschränktem Schutz ist bis Juli ausgesetzt. Danach wollen Union und SPD bis zu 1000 Familienangehörigen pro Monat den Nachzug erlauben. Ehepartnern, minderjährigen Kinder und Eltern von minderjährigen unverheirateten Flüchtlingen sollen nachziehen dürfen.