Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Bambergs Ricky Hickman droht Saison-Aus

Bamberg. Brose Bamberg droht in der entscheidenden Saisonphase der Basketball-Bundesliga der komplette Ausfall von Ricky Hickman.

Bambergs Ricky Hickman droht Saison-Aus

Ricky Hickman droht bei Brose Bamberg das Saison-Aus. Foto: Nicolas Armer

Der Aufbauspieler hatte sich jüngst den Daumen der linken Hand ausgekugelt, muss noch bis nächste Woche eine Gipsschiene tragen und kann in der Zeit gar nicht trainieren, wie ein Sprecher der Franken sagte. Die restlichen Matches der Hauptrunde bis zum 1. Mai werde der US-Profi auf jeden Fall verpassen, je nach Heilungsverlauf droht danach aber eine weitere Auszeit in den Playoffs. Womöglich kann der 32-Jährige in der Saison gar nicht mehr für Brose spielen.

Vor Hickman hatten sich beim schwächelnden Serienmeister schon Elias Harris, Bryce Taylor und Patrick Heckmann derart verletzt, dass sie in dieser Spielzeit nicht mehr zum Einsatz kommen werden. Bamberg ist sieben Spieltage vor dem Ende der Punkterunde nur Tabellen-Siebter und muss damit noch um den Einzug in die K.o.-Phase kämpfen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Belgrad. Die Basketballer von Real Madrid haben den Titel in der Euroleague gewonnen. Im Finale des wichtigsten europäischen Club-Wettbewerbs setzten sich die Spanier in Belgrad gegen Vorjahres-Champion Fenerbahce Istanbul mit 85:80 (38:40) durch.mehr...

München. Die Basketballer des FC Bayern München haben den ersten Schritt zum Einzug ins Finale um die deutsche Meisterschaft gemacht. Der Pokalsieger setzte sich gegen Titelverteidiger Brose Bamberg souverän mit 95:72 durch und ging in der Best-of-Five-Halbfinalserie mit 1:0 in Führung.mehr...